Ingrid Ambos, Johannes Christ, Heike Horn, Thomas Lux

Weiterbildungsstatistik im Verbund 2017 - Kompakt

Band-Nr.: 6

Reihe: DIE Survey. Daten und Berichte zur Weiterbildung

Institution: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)

Artikelnummer: 85/0023w

E-Book:
2019, 144 Seiten, kostenlos
 
ISBN: 9783763965823
DOI: 10.3278/85/0023w
Open Access
Pressetext
- Frauenanteil 70 Prozent: Weiterbildung in Deutschland ist weiblich -
Auswertung des Deutsches Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) zur öffentlich finanzierten Weiterbildung

Über 3.400 Menschen arbeiten in der Weiterbildung in Deutschland, davon je ein Drittel in den Bereichen Pädagogik und  …mehr
- Frauenanteil 70 Prozent: Weiterbildung in Deutschland ist weiblich -
Auswertung des Deutsches Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) zur öffentlich finanzierten Weiterbildung

Über 3.400 Menschen arbeiten in der Weiterbildung in Deutschland, davon je ein Drittel in den Bereichen Pädagogik und Verwaltung, etwa 12 Prozent in Leitungspositionen und etwas über 15 Prozent als Wirtschafspersonal. Die Mehrheit der Stellen, über 70 Prozent, werden von Frauen besetzt. Das belegen Zahlen zur öffentlich geförderten Weiterbildung in Deutschland, die das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) im Bericht 'Weiterbildungsstatistik im Verbund 2017 ¿ Kompakt' vorlegt. 74,1 Prozent der Weiterbildungseinrichtungen, insgesamt 836, wurden in der Statistik ausgewertet.

Die jährliche Erhebung des DIE erfasst die öffentlich finanzierten Weiterbildungsangebote in Deutschland. Ausgewertet werden Daten des Bundesarbeitskreises Arbeit und Leben (BAK AL), der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE), der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft Erwachsenenbildung (KEB) sowie des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. (DVV). Die Statistiken informieren über Personal und Finanzen, über das Veranstaltungsspektrum sowie über Teilnehmenden-Strukturen.

Der Bericht wird digital publiziert und steht unter anderem bei wbv-open-access.de kostenfrei online zur Verfügung.
Autor:in/Herausgeber:in

Johannes Christ ist Mitarbeiter in der Abteilung Forschungsinfrastrukturen am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) in Bonn. Er arbeitet in den Forschungsprojekten alphamonitor und wbmonitor.

Heike Horn ist Mitarbeiterin in der Abteilung Forschungsinfrastrukturen am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) in Bonn. Sie arbeitet in den Forschungsprojekten alphamonitor und Verbundstatistik.

Thomas Lux ist Mitarbeiter im Bereich Statistik in der Abteilung Forschungsinfrastrukturen am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) in Bonn.

Ingrid Ambos ist Mitarbeiterin im Bereich System und Politik am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) in Bonn.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Abkürzungsverzeichnis
A. Zentrale Ergebnisse
B. Einleitung
C. Methodische Anmerkungen
D. Ergebnisse
1. Institutionelle Daten
2. Personal
3. Finanzierung
4. Veranstaltungen
5. Weitere Leistungen
Anhang - Relevante gesetzliche Regelungen und Programme der Bundesländer zur Weiterbildung
1. Einführung
2. Tabellarische Übersicht
3. Detailinformationen für jedes Bundesland