Heinz Udo Brenk

Vorhang auf: Die Heilige Familie in der Malerei

Eintausenddreihundertvier Betrachtungen eines Klis chees

Artikelnummer: 6006405

Print:
2021, 318 Seiten, 29,90 €
 
ISBN: 9783763967124
E-Book:
2021, 318 Seiten, 29,90 €
 
ISBN: 9783763967131
DOI: 10.3278/6006405w
Print
E-Book
Pressetext
- Die Heilige Familie in der Malerei: Analysen zu 1304 Gemälden für Unterricht und Recherche -

Die Heilige Familie ist ein in der Malerei häufiges und bedeutsames Motiv. Anhand der Analyse von mehr als 1.300 Bildern erläutert Heinz Udo Brenk in seinem Überblickswerk »Vorhang auf: Die Heilige  …mehr
- Die Heilige Familie in der Malerei: Analysen zu 1304 Gemälden für Unterricht und Recherche -

Die Heilige Familie ist ein in der Malerei häufiges und bedeutsames Motiv. Anhand der Analyse von mehr als 1.300 Bildern erläutert Heinz Udo Brenk in seinem Überblickswerk »Vorhang auf: Die Heilige Familie in der Malerei« die wichtigsten künstlerischen Themen und Formen sowie wiederkehrende Muster. Die kunsthistorische Entwicklung der Darstellung der Heiligen Familie wird genauso beschrieben wie gängige Bildinhalte und Stilmittel. Der Überblick bietet eine Grundlage für eigene Recherche, Forschung oder Unterrichtsgestaltung und ist für Lehrende und Lernende anschaulich sowie verständlich.

Im umfangreichen Tabellenanhang, der mit einem QR-Code aus dem Buch heruntergeladen werden kann, sind Bildbeispiele zu den zentralen Darstellungsthemen aufgelistet, von Christi Geburt, Anbetung der Hirten, Anbetung der Könige, Flucht nach Ägypten, Der 12-jährige Jesus im Tempel, Heilige Familie, Heilige Sippe, Vermählung der Jungfrau bis zum Motiv Der Tod des Heiligen Josef.
Autor:in/Herausgeber:in

Heinz Udo Brenk (Jg. 1953) wuchs in einer Bergarbeiterfamilie auf. Nach dem Abitur 1972 studierte er für das Lehramt in Mathematik und Kunst und unterrichtete in diesen beiden Fächern am Heinrich-Heine-Gymnasium in Dortmund. Ein zweites Studium schloss er 2015 mit seiner Promotion über eine Kirche in einem Dortmunder Arbeiterviertel ab. Sein Werk "In Gottes Namen - Wie der Salzburger Barock ins Gebirge kam" ist ebenfalls bei ATHENA erschienen.

Aus dem Inhalt (u.a.)

EINLEITUNG

FAMILIE
Kirche und Sexualität
Entwicklungen des Familienbegriffs

DIE THEMEN
A - Christi Geburt
A.a. - Frühe Formen
A.b. - Himmlische Heerscharen
A.c. - Das Licht der Welt
A.d. - Ein intimer Moment des Familienlebens
A.e. - Tondi, Stifter, Landschaften und andere Sonderfälle

B - Anbetung der Hirten
B.a. - Das weiße Tuch
B.b. - Himmlische Heerscharen
B.c. - Licht der Welt
B.d. - Ruhe und Sturm
B.e. - Eigenwillige Kompositionen

C - Anbetung der Könige
C.a. - Darstellungen vor 1500
C.b. - Die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts
C.c. - Die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts
C.d. - Das 17. Jahrhundert
C.e. - Dreikönigsbilder nach 1700

Kleine Zwischenbilanz

D - Flucht nach Ägypten
D.a. - Flucht ist Bewegung
D.b. - Die Flucht als Landschaftsbild
D.c. - Die Bootsfahrt
D.d. - Ruhe auf der Flucht
D.e. - Rast und Landschaft
D.f. - Die Besonderen

E - Darbringung im Tempel bzw. Beschneidung
E.a. - Vor 1500
E.b. - Das 16. Jahrhundert
E.c. - Das 17. Jahrhundert
E.d. - Nach 1700

F - Der zwölfjährige Jesus im Tempel

Zweite Zwischenbilanz

G - Heilige Familie
G.a. - Vater, Mutter und Kind
G.b. - Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben
G.c. - Die Heilige Familie mit Assistenzfigur(en)
G.d. - Die Heilige Familie mit Johannesknaben und weiteren Heiligen
G.e. - Die Heilige Familie und die Muße
G.f. - Die Heilige Familie und die himmlischen Heerscharen
G.g. - Maria lactans
G.h. - Die mystische Vermählung der Heiligen Katharina
G.i. - Die Zimmermannswerkstatt
G.k. - Heiliger Wandel, Josephs Träume und andere Kuriositäten

H - Heilige Sippe

I - Vermählung der Jungfrau

J - Der Tod des Heiligen Joseph

Bilanz

Die Bilder
Index (Künstler)

Literaturverzeichnis