ARTIKELDETAILS

Christiane Schiersmann

Profile lebenslangen Lernens

Weiterbildungserfahrungen und Lernbereitschaft der Erwerbsbevölkerung

2006, 104 Seiten

Reihe: DIE spezial

Artikelnummer: 85/0004w

Creative Commons Lizenzvertrag
Profile lebenslangen Lernens von Schiersmann, Christiane steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5227-4
DOI: 10.3278/85/0004w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Der Band dokumentiert Forschungsergebnisse zu realen Weiterbildungserfahrungen, der Bedeutung unterschiedlich formalisierter Lernkontexte sowie Fragen der Selbststeuerung von Lernprozessen in der Einschätzung der deutschen Bevölkerung. Die Studie trägt entscheidend zur Fundierung der Weiterbildungsforschung bei und liefert empirische Grundlagen für die bildungspolitische Steuerung und die Organisation und Gestaltung von Bildungsangeboten für Erwachsene.

 

Der Band steht kostenfrei zum Download unter wbv-open-access.de zur Verfügung.


Das sagt die Presse

Ein in dieser Form einmaliger und instruktiver Band, der für alle Leser interessant ist, die sich in Theorie und Praxis mit Qualifizierung befassen.

Joachim Freimuth, OrganisationsEntwicklung

 

 

Die Studie trägt entscheidend zur Fundierung der Weiterbildungsforschung bei.

Detlef Wenzlik, Praxisjournal Buch

 

 

Die Untersuchung liefert reichhaltiges empirisches Datenmaterial, gut aufbereitete Befunde und gehaltvolle Interpretationen.

Reinhold Weiß, Report

Zitiervorschlag

Schiersmann, C.: Profile lebenslangen Lernens. Weiterbildungserfahrungen und Lernbereitschaft der Erwerbsbevölkerung. Bielefeld 2006. DOI: 10.3278/85/0004w

Autor:in/Herausgeber:in

Christiane Schiersmann ist Professorin am Erziehungswissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg.