Gemeinsam für Open Access in Social Sciences und Humanities – Aufruf zur Unterstützung der Enable!-Community   

Die Enable!-Community tritt an, um eine Open-Access-Publikationskultur in den Social Sciences und Humanities (SSH: Sozial- und Geisteswissenschaften) zu entwickeln, die von allen Akteuren getragen wird. In einem Mission-Statement rufen Verlage, Institutionen und Wissenschaftler:innen zur aktiven Unterstützung des Projektes Enable!.

wbv Publikation unterstützt die Initiative seit 2019 und gehört zu den Erstunterzeichnern des Mission Statement vom 25.5.2020.

Mission Statement der Enable!-Community

Neu im Open Access

ARTIKELDETAILS

Robin Busse

Übergangsverläufe am Ende der Sekundarstufe I

Erklärungsansätze für soziale und migrationsbezogene Ungleichheiten

Einzelner Beitrag

2020, 39 Seiten

Anhang zur Veröffentlichung

Band-Nr.: 60

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation - Dissertationen und Habilitationen

Artikelnummer: 6004818-Anhang

Creative Commons Lizenzvertrag
Übergangsverläufe am Ende der Sekundarstufe I von Busse, Robin steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Book Einzelbeitrag (PDF):
DOI: 10.3278/6004818-Anhang

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book Einzelbeitrag (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
E-Book Einzelbeitrag
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • *Übergangsmuster und Bildungsungleichheiten

    *Individuelle Bildungsverläufe von Jugendlichen


Wem gelingt der Einstieg in eine vollqualifizierende Berufsausbildung am Ende der Sekundarstufe I - und wem nicht? In der Dissertation untersucht der Autor Übergangsmuster, die für die weitere Berufsbiografie Jugendlicher von immenser Bedeutung sind. Auf Basis der Startkohorte 4 des Nationalen Bildungspanels (NEPS) analysiert er Entwicklungen, beschreibt gewählte Alternativen zum Einstieg in eine Berufsausbildung und fragt nach den Entstehungsmechanismen von Bildungsungleichheiten am Ende der Sekundarstufe I.

 

Die Forschungsarbeit ist ein Beitrag zur Untersuchung individueller Bildungsverläufe von Jugendlichen am Ende der Sekundarstufe I.


Zitiervorschlag

Busse, R.: Übergangsverläufe am Ende der Sekundarstufe I. Erklärungsansätze für soziale und migrationsbezogene Ungleichheiten. DOI: 10.3278/6004818-Anhang

Autor:in/Herausgeber:in

Dr. Robin Busse ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Universität Göttingen. Er war beteiligt am "Ländermonitor berufliche Bildung 2015" und am Projekt "Nationale Bildungsberichterstattung 2016".

Die ganze Ausgabe als E-Book

Busse, Robin
Übergangsverläufe am Ende der Sekundarstufe I
Erklärungsansätze für soziale und migrationsbezogene Ungleichheiten
Preis
kostenlos

E-Book Einzelbeitrag

Busse, Robin
Übergangsverläufe am Ende der Sekundarstufe I
Erklärungsansätze für soziale und migrationsbezogene Ungleichheiten
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos