Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Margret Bülow-Schramm, Marianne Merkt

Wie alles anfing: Genese und Reichweite des Projekts

Einzelner Beitrag

2013, 16 Seiten

Artikelnummer: 6004290w011

Creative Commons Lizenzvertrag
Wie alles anfing: Genese und Reichweite des Projekts von Bülow-Schramm, Margret; Merkt, Marianne steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Book Einzelbeitrag (PDF):
DOI: 10.3278/6004290w011

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book Einzelbeitrag (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
E-Book Einzelbeitrag
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Die Befunde, die 2007 mit der 18. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW in Kooperation mit der HIS GmbH)4 bekannt und zum Thema von wissenschaftspolitischen Auseinandersetzungen wurden5, waren dramatisch: Im deutschen Bildungswesen entscheidet die soziale Herkunft ganz maßgeblich über den Bildungsweg. Nach den Ergebnissen der PISA-Studien für Deutschland eine weitere Ernüchterung,

denn für die Hochschulen schien nun Analoges zu gelten wie für den Schulbereich: Nicht die individuelle Lernfähigkeit ist maßgeblich für die Aufnahme eines Hochschulstudiums, sondern der Bildungsstatus der Eltern. Und dies bei unterdurchschnittlichen Studierquoten in Deutschland. Wie kann in dieser Lage eine gleichberechtigte Teilhabe an einem Studium erreicht werden, nicht nur aus arbeitsmarkt- und konjunkturpolitischen Gründen, sondern weil das "Bürgerrecht auf Bildung" (Dahrendorf) konstitutiv für unsere Gesellschaft sein sollte? Die Rekrutierungspotenziale

aus den hochschulnahen Milieus sind nahezu ausgeschöpft. Die zusätzlichen Studierenden, die für 40 % Studierende eines Altersjahrgangs (Studierendenquote) benötigt werden, erfordern eine größere Bildungsbeteiligung aller Bevölkerungsgruppen, und das Potenzial der hochschulfernen und einkommensschwächeren Bevölkerungskreise muss dafür ausgeschöpft werden.


Die ganze Ausgabe als E-Book

Bülow-Schramm, Margret (Hg.)
Erfolgreich studieren unter Bologna-Bedingungen?
Ein empirisches Interventionsprojekt zu hochschuldidaktischer Gestaltung
Preis
kostenlos

E-Book Einzelbeitrag

Bülow-Schramm, Margret; Merkt, Marianne
Wie alles anfing: Genese und Reichweite des Projekts
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Bülow-Schramm, Margret
"Es führt kein Weg zurück" (Thomas Wolfe) - Bildungspolitische Überlegungen
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos