Verzeichnis der Autor:innen und Herausgeber:innen

ARTIKELDETAILS

Tanja Sczepanski, Johannes Hauser, Anna von Werthern, Andreas Hendrich

Tutorenausbilder*innen als Multiplikatoren für gute Lehre

die hochschullehre 18/2016

2016, 15 Seiten

Artikelnummer: HSL1618W

Creative Commons Lizenzvertrag
Tutorenausbilder*innen als Multiplikatoren für gute Lehre von Hauser, Johannes; Hendrich, Andreas; Sczepanski, Tanja; Werthern, Anna von steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 4.0 International Lizenz.
E-Paper (PDF):
DOI: 10.3278/HSL1618W

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

TutorPlus ist ein zweijähriges multiplikatorenbasiertes Qualifikationsprogramm für Tutorenausbilder*innen. Fachdozent*innen aus unterschiedlichen Fakultäten werden dazu ausgebildet, ihrerseits Tutor*innen für spezifische Lehraufgaben zu qualifizieren. Um die beständige Qualität des Programms und damit eine nachhaltige Verbesserung der Lehre zu gewährleisten, ist die evaluative Begleitung eine tragende Komponente von TutorPlus. Mit einer Zusammenstellung von quantitativen und qualitativen Methoden werden zu diversen Messzeitpunkten Kompetenz- und Wissenszuwachs, die Einstellung zur Lehre (Dozierenden- und Studierendenorientierung), Zufriedenheit und Transfererfolg gemessen. Die bisherigen Ergebnisse zeigen unter anderem, dass die Studierendenorientierung im Laufe der Ausbildung signifikant zugenommen hat. Zudem ist ein signifikanter Zuwachs an Wissen über zentrale Konzepte der Tutorienarbeit sowie eine subjektiv empfundene Zunahme an methodisch-didaktischer Kompetenz - sowohl bei Tutorenausbilder*innen, als auch bei Tutor*innen - feststellbar. Hohe Mittelwerte in den Zufriedenheitsratings der drei Kohorten reflektieren die Akzeptanz der Ausbildung. Die Veranstaltungen werden durchgehend als nützlich und praxistauglich bewertet.


Weitere InfosWebsite