ARTIKELDETAILS

Tanja Richter, Birte Berger-Höger, Julia Lühnen

Systematic Reviews zur Förderung einer evidenzbasi erten Praxis

die hochschullehre 06/2021

2021, 9 Seiten

Artikelnummer: HSL2106W

Creative Commons Lizenzvertrag
Systematic Reviews zur Förderung einer evidenzbasi erten Praxis von Birte Berger-Höger; Julia Lühnen; Tanja Richter steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Paper (PDF):
DOI: 10.3278/HSL2106W

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Systematische Übersichtsarbeiten (systematic reviews, SR) werden in der Medizin herangezogen, um evidenzbasierte Entscheidungen zu treffen. Ein stringentes methodisches Vorgehen und Qualitätskriterien wurden definiert. Auch die Evaluation komplexer Interventionen wird berücksichtigt. Im Bereich (Higher) Education gibt es Unsicherheiten hinsichtlich Methodik, Transparenz, Interpretation und Nutzen von SR. Ziel ist, in Anlehnung an Qualitätsstandards in der Medizin, einen Leitfaden zur Erstellung und Bewertung von SR im Bildungsbereich zu entwickeln. Nach einer Gegenüberstellung von SR in den Disziplinen werden im folgenden Beitrag erste Überlegungen zur Entwicklung eines Leitfadens skizziert. In einem Online-Workshop wurde exemplarisch die Übertragbarkeit einzelner Kriterien diskutiert. Qualitätskriterien wie bspw. ein strukturiertes Abstract oder umfassende, transparente Recherchen scheinen übertragbar. Bei der Definition von Ein- und Ausschlusskriterien, insbesondere hinsichtlich relevanter Studiendesigns, braucht es Anpassungen. Insgesamt scheint die Entwicklung eines Leitfadens in Anlehnung an die Standards der Medizin unter Berücksichtigung disziplinspezifischer Qualitätskriterien und Anforderungen möglich.


Zitiervorschlag

Lühnen, J., Berger-Höger, B. & Richter, T. (2021). Systematic Reviews zur Förderung einer evidenzbasierten Praxis: Welche Standards braucht die Hochschullehre? - Diskussion zur Entwicklung eines Leitfadens. die hochschullehre, Jahrgang 7/2021. Bielefeld: wbv. DOI: 10.3278/HSL2106W.

Weitere InfosWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Dr. phil. Julia Lühnen. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Magdeburger Str. 8, 06112 Halle, Halle (Saale), Deutschland; E-Mail: julia.luehnen@medizin.uni-halle.de

 

Jun.-Prof. Dr. phil. Birte Berger-Höger. Universität Bremen, FB 11, Human- und Gesundheitswissenschaften, Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP), Abteilung Pflegewissenschaftliche Evaluations- und Implementierungsforschung, Grazer Straße 4, 28359 Bremen, Deutschland; E-Mail: birte.berger-hoeger@uni-bremen.de

 

Dr. med. Tanja Richter. Universität Hamburg, Deutschland; E-Mail: tanja.richter@uni-hamburg.de