Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Karl-Heinz P. Kohn

Die ewig Unterschätzten

Warum Beratende kompetent über Arbeitsmarktchancen sprechen müssen und warum das so schwierig ist

2019, 6 Seiten

Artikelnummer: DVB1902W045

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/DVB1902W045

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
6,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Ratsuchende erwarten von ihren Beraterinnen und Beratern in beruflichen Fragen zu Recht valide Aussagen zu den Fragen der Chancen von Berufen auf dem Arbeitsmarkt. Der Text beschreibt, aus welchen Quellen sich die Einschätzung von Arbeitsmarktchancen speist und wie das Phänomen entsteht, dass diese häufig unterschätzt werden. Mehr Forschung und Evidenz sind notwendig, um professionell mit korrekten und differenzierten Aussagen zu beruflichen Zukunftsmöglichkeiten in der Beratung zu Bildung, Beruf und Beschäftigung agieren zu können.


Autor:in/Herausgeber:in

Karl-Heinz P. Kohn ist Politologe und seit Juni 2009 wissenschaftliche Lehrkraft für Beratung und Vermittlung mit dem Schwerpunkt Praxis der beschäftigungsorientierten Beratung und des beschäftigungsorientierten Integrationsmanagements, insbesondere Organisation und Steuerung von Beratungs- und Integrationsprozessen, an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit. Siehe auch: www.kohnpage.de/Expertisen.pdf

Kontakt: k.kohn@hdba.de

www.kohnpage.eu

www.hdba.de

Die ganze Ausgabe als E-Paper

Deutscher Verband f Bildungs- und Berufsberatung e.V. (Hg.)
Bildungsberatung - ein Dach für verschiedene Zielg ruppen
dvb forum 02/2019
Preis
19,90 €

E-Paper Einzelbeitrag

Deutscher Verband f Bildungs- und Berufsberatung e.V. (Hg.)
Editorial & Inhalt
Seite 3
Preis
kostenlos
Bernd Käpplinger
Häuser der Beratung
Vision und bestehende Praktiken
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 4-9
Preis
6,00 €
Franziska Hähnlein
Qualität tut allen gut
Erfahrungen mit d. Umsetzung v. Qualitätsstandards in einer niedersächsischen Bildungsberatungsstell
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 10-14
Preis
5,00 €
Ann-Kathrin Liedtke; Atanaska Encheva; Ulrike Benzer
Mobile Beratung im migrationsspezifischen Kontext
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 15-19
Preis
5,00 €
Jonathan Zorner; Andrea Hasbach
Bildungsprämie
Beratungsstellen von zentraler Bedeutung
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 20-22
Preis
3,00 €
Jean-Jacques Ruppert; Andreas Frey; Angela Ulrich
Berufsberatung für Eltern?
Die Rolle von Eltern bei der Wahl der Berufslaufba hn
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 23-29
Preis
7,00 €
Kira Nierobisch
Dritte in der Beratung
Reflexive Zugänge zu einem vielseitigen Phänomen
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 30-35
Preis
kostenlos
Annemarie Oomen
SchülerInnen im Spannungsfeld zwischen Schule und Eltern
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 36-41
Preis
6,00 €
Martin Griepentrog
Der Beruf vom alten Ägypten bis zur Gegenwart
Ein Überblick durch die Jahrtausende
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 42-44
Preis
3,00 €
Karl-Heinz P. Kohn
Die ewig Unterschätzten
Warum Beratende kompetent über Arbeitsmarktchancen sprechen müssen und warum das so schwierig ist
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 45-50
Preis
6,00 €
Ulrich Prestele
Alles, aber nichts richtig?
Geisteswissenschaftliche Kompetenzen als Potenzial für Erfolg im Arbeitsleben
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 51-56
Preis
6,00 €
Johannes Könnecke
Und was macht man dann damit?
Über den gesellschaftlichen Wert u. die berufliche Verwertbarkeit der Geisteswissenschaften
Rubrik: Themenschwerpunkt
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 57-61
Preis
kostenlos
Hilary Michelle Roger
Die Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 63-69
Preis
7,00 €
Barbara Knickrehm
Digitalisierung in der Beratung
Einladung zur dvb-Jahrestagung vom 11. bis 13. Okt ober 2019 in Halberstadt/Harz
Rubrik: Termine
Seite 70
Preis
kostenlos