Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Jean-Jacques Ruppert, Andreas Frey, Angela Ulrich

Berufsberatung für Eltern?

Die Rolle von Eltern bei der Wahl der Berufslaufbahn

2019, 7 Seiten

Band-Nr.: 58

Reihe: dvb Forum

Artikelnummer: DVB1902W023

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/DVB1902W023

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
7,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Viele Eltern begleiten und beraten ihre Kinder intensiv bei der Berufswahl. Studien kommen zu dem Ergebnis: Jugendliche finden den Rat ihrer Eltern bei der Berufswahl am hilfreichsten. Sind Eltern also die besseren Berater? Der Bericht wertet eine Untersuchung der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) aus und kommt zu dem Ergebnis, dass eine Gegenüberstellung von informeller privater Beratung und professioneller Beratung nicht sinnvoll ist. Die Stärken der jeweiligen Beratung sollten hingegen verknüpft werden, um das "Beste aus beiden Welten" miteinander zu verbinden. Er schließt in der Empfehlung, die Eltern verstärkt als eigenständige Kundengruppe in der Berufsberatung zu fokussieren und ihre mögliche Multiplikatorenrolle stärker ins Bewusstsein der Berufsberatung zu rücken.


Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Andreas Frey lehrt an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) am Campus in Mannheim. Seit 2012 ist er ebenfalls als Rektor der Hochschule tätig. An der HdBA leitet er u.a. seit 2010 das Forschungs- und Praxisprojekt Prävention von Studien- und Ausbildungsabbrüchen.

Kontakt: andreas.frey@hdba.de

 

Angela Ulrich ist im Team Prävention von Studien- und Ausbildungsabbrüchen als wiss. Mitarbeiterin am Campus Mannheim tätig. Darüber hinaus arbeitet sie in diversen Projekten der HdBA im Forschungsfeld Übergang Schule-Beruf. Zudem betreut sie Lehrveranstaltungen an der Hochschule.

Kontakt: angela.ulrich@hdba.de

 

Jean-Jacques Ruppert arbeitet i. A. des luxemburgischen Bildungsministeriums im "Lycée classique de Diekirch" als Schulpsychologe und Berufsberater. Darüber hinaus leitet er mit der "Applied Vocational Psychology and Policy research

unit" (AVOPP) eine wiss. Forschungseinrichtung. Er ist zudem Lehrbeauftragter an der HdBA.

Kontakt:jean-jacques.ruppert@education.lu

Die ganze Ausgabe als E-Paper

Deutscher Verband f Bildungs- und Berufsberatung e.V. (Hg.)
Bildungsberatung - ein Dach für verschiedene Zielgruppen
dvb forum 02/2019
Preis
19,90 €

E-Paper Einzelbeitrag

Deutscher Verband f Bildungs- und Berufsberatung e.V. (Hg.)
Editorial & Inhalt
Seite 3
Preis
kostenlos
Bernd Käpplinger
Häuser der Beratung
Vision und bestehende Praktiken
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 4-9
Preis
6,00 €
Franziska Hähnlein
Qualität tut allen gut
Erfahrungen mit d. Umsetzung v. Qualitätsstandards in einer niedersächsischen Bildungsberatungsstell
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 10-14
Preis
5,00 €
Ann-Kathrin Liedtke; Atanaska Encheva; Ulrike Benzer
Mobile Beratung im migrationsspezifischen Kontext
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 15-19
Preis
5,00 €
Jonathan Zorner; Andrea Hasbach
Bildungsprämie
Beratungsstellen von zentraler Bedeutung
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 20-22
Preis
3,00 €
Jean-Jacques Ruppert; Andreas Frey; Angela Ulrich
Berufsberatung für Eltern?
Die Rolle von Eltern bei der Wahl der Berufslaufbahn
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 23-29
Preis
7,00 €
Kira Nierobisch
Dritte in der Beratung
Reflexive Zugänge zu einem vielseitigen Phänomen
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 30-35
Preis
kostenlos
Annemarie Oomen
SchülerInnen im Spannungsfeld zwischen Schule und Eltern
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 36-41
Preis
6,00 €
Martin Griepentrog
Der Beruf vom alten Ägypten bis zur Gegenwart
Ein Überblick durch die Jahrtausende
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 42-44
Preis
3,00 €
Karl-Heinz P. Kohn
Die ewig Unterschätzten
Warum Beratende kompetent über Arbeitsmarktchancen sprechen müssen und warum das so schwierig ist
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 45-50
Preis
6,00 €
Ulrich Prestele
Alles, aber nichts richtig?
Geisteswissenschaftliche Kompetenzen als Potenzial für Erfolg im Arbeitsleben
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 51-56
Preis
6,00 €
Johannes Könnecke
Und was macht man dann damit?
Über den gesellschaftlichen Wert u. die berufliche Verwertbarkeit der Geisteswissenschaften
Rubrik: Themenschwerpunkt
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 57-61
Preis
kostenlos
Hilary Michelle Roger
Die Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe
Rubrik: Themenschwerpunkt
Seite 63-69
Preis
7,00 €
Barbara Knickrehm
Digitalisierung in der Beratung
Einladung zur dvb-Jahrestagung vom 11. bis 13. Oktober 2019 in Halberstadt/Harz
Rubrik: Termine
Seite 70
Preis
kostenlos