Hochschule & Wissenschaft

ARTIKELDETAILS

Jenny Alice Rohde, Miriam Block

Welche Herausforderungen & Bewältigungsstrategien berichten Tutor:innen der Ingenieurwissenschaften?

die hochschullehre 21/2021

2021, 15 Seiten

Artikelnummer: HSL2121W

Creative Commons Lizenzvertrag
Welche Herausforderungen & Bewältigungsstrategien berichten Tutor:innen der Ingenieurwissenschaften? von Jenny Alice Rohde; Miriam Block steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Paper (PDF):
DOI: 10.3278/HSL2121W

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Tutor:innen leisten einen großen Beitrag zur Lehre (Klöpping et al., 2017; Kröpke, 2014; Rohde, 2019). Wie für alle Lehrenden gilt für sie, dass erst ein souveräner Umgang mit schwierigen Situationen die Lehre gelingen lässt. Zur Verbesserung der Rahmenbedingungen und der Qualifizierung von Tutor:innen ist es erforderlich, ihre Herausforderungen und Bewältigungsstrategien zu kennen. Dies wurde für Fachtutorien in den Ingenieurwissenschaften bislang nicht untersucht. In dieser Studie wurden Reflexionsberichte von 79 Tutor:innen mit Mayrings Inhaltsanalyse (2010) qualitativ und quantitativ ausgewertet. Im Fokus stehen bedingungsbezogene Stressoren nach dem Arbeitspsychologischen Stressmodell (Bamberg et al., 2012). Gereiht nach abnehmender Häufigkeit beschreiben die Tutor:innen eine eingeschränkte Mitwirkung, unterschiedliches Verständnis der Teilnehmer:innen, organisatorische Rahmenbedingungen, Zeitdruck und einen didaktisch eingeschränkten Gestaltungsspielraum als schwierig. Bewältigt werden die ersten drei Herausforderungen meist durch (non)verbale Ansprache störender Studierender und Improvisation. Die letzten beiden versuchen sie mit einem Verzicht von Aktivierungsmethoden zu kompensieren. Die Implikationen der Ergebnisse für die evidenzorientierte Qualitätsentwicklung von Fachtutor:innenschulungen

werden diskutiert.


Zitiervorschlag

Rohde, J. A. & Block, M. (2021). Welche Herausforderungen und Bewältigungsstrategien berichten Tutor:innen der Ingenieurwissenschaften? Eine explorative Analyse von Reflexionsberichten. die hochschullehre, Jahrgang 7/2021. Bielefeld: wbv. DOI: 10.3278/HSL2121W

Weitere InfosWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Jenny Alice Rohde, Technische Universität Hamburg, Zentrum für Lehre und Lernen, Hamburg, Deutschland; E-Mail: j.rohde@tuhh.de

 

Miriam Block, Technische Universität Hamburg, Zentrum für Lehre und Lernen, Hamburg, Deutschland; E-Mail: miriam.block@posteo.de

ARTIKELDETAILS

Jenny Alice Rohde, Miriam Block

Welche Herausforderungen & Bewältigungsstrategien berichten Tutor:innen der Ingenieurwissenschaften?

die hochschullehre 21/2021

2021, 15 Seiten

Artikelnummer: HSL2121W

Creative Commons Lizenzvertrag
Welche Herausforderungen & Bewältigungsstrategien berichten Tutor:innen der Ingenieurwissenschaften? von Jenny Alice Rohde; Miriam Block steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Paper (PDF):
DOI: 10.3278/HSL2121W

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Tutor:innen leisten einen großen Beitrag zur Lehre (Klöpping et al., 2017; Kröpke, 2014; Rohde, 2019). Wie für alle Lehrenden gilt für sie, dass erst ein souveräner Umgang mit schwierigen Situationen die Lehre gelingen lässt. Zur Verbesserung der Rahmenbedingungen und der Qualifizierung von Tutor:innen ist es erforderlich, ihre Herausforderungen und Bewältigungsstrategien zu kennen. Dies wurde für Fachtutorien in den Ingenieurwissenschaften bislang nicht untersucht. In dieser Studie wurden Reflexionsberichte von 79 Tutor:innen mit Mayrings Inhaltsanalyse (2010) qualitativ und quantitativ ausgewertet. Im Fokus stehen bedingungsbezogene Stressoren nach dem Arbeitspsychologischen Stressmodell (Bamberg et al., 2012). Gereiht nach abnehmender Häufigkeit beschreiben die Tutor:innen eine eingeschränkte Mitwirkung, unterschiedliches Verständnis der Teilnehmer:innen, organisatorische Rahmenbedingungen, Zeitdruck und einen didaktisch eingeschränkten Gestaltungsspielraum als schwierig. Bewältigt werden die ersten drei Herausforderungen meist durch (non)verbale Ansprache störender Studierender und Improvisation. Die letzten beiden versuchen sie mit einem Verzicht von Aktivierungsmethoden zu kompensieren. Die Implikationen der Ergebnisse für die evidenzorientierte Qualitätsentwicklung von Fachtutor:innenschulungen

werden diskutiert.


Zitiervorschlag

Rohde, J. A. & Block, M. (2021). Welche Herausforderungen und Bewältigungsstrategien berichten Tutor:innen der Ingenieurwissenschaften? Eine explorative Analyse von Reflexionsberichten. die hochschullehre, Jahrgang 7/2021. Bielefeld: wbv. DOI: 10.3278/HSL2121W

Weitere InfosWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Jenny Alice Rohde, Technische Universität Hamburg, Zentrum für Lehre und Lernen, Hamburg, Deutschland; E-Mail: j.rohde@tuhh.de

 

Miriam Block, Technische Universität Hamburg, Zentrum für Lehre und Lernen, Hamburg, Deutschland; E-Mail: miriam.block@posteo.de