Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Matthias Winzen (Hg.)

Baden in Schönheit

Die Optimierung des Körpers im 19. Jahrhundert

2020, 336 Seiten

Artikelnummer: 6006371

Buch:
ISBN: 9783763961184

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
24,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

  • Der menschliche Körper als Gestaltungsprojekt

    Malerei, Skulptur und Medizintechnik eröffnen Diskursräume


Wellnessbäder, Fitnessclubs, plastische Chirurgie - viele heutige Körperoptimierungstechniken nehmen ihren Anfang in der Badekultur des 19. Jahrhunderts. Aus der Mischung von künstlerischen Idealen und medizinischem Fortschritt entstand ein neues Menschenbild und der menschliche Körper wurde zum Projekt, zum zukunftsoffenen Entwurf. In der Folge entwickeln sich sowohl die Medizintechnik als auch die Malerei und Skulptur zu experimentellen Diskursräumen der Erforschung, Verschönerung und Optimierung des menschlichen Leibes.

 

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im LA8 Museum für Kunst und Technik im 19. Jahrhundert, Baden-Baden.


Zitiervorschlag

Winzen, M. (2020): Baden in Schönheit. Die Optimierung des Körpers im 19. Jahrhundert. Bielefeld: ATHENA bei wbv. ISBN: 978-3-7639-6118-4.

Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Matthias Winzen (1961) vertritt das Lehrgebiet Kunstgeschichte und Kunsttheorie an der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken, betreut die Masterstudiengänge "Kuratieren" und "Museumspädagogik". Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre sind die Bildwissenschaften. Er leitet das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts LA8 in Baden-Baden sowie die Galerie der HBKsaar.