Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Mario De Matteis (Hg.)

Via Egnatia

Von Durres und Apollonia nach Ohrid. Fotografische Dokumentation

2016, 104 Seiten

Auflage: 2. überarbeitete Auflage

Band-Nr.: 5

Reihe: Cultura italiana in contesto europeo

Artikelnummer: 6006216

Buch:
ISBN: 978-3-89896-605-4

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
39,50 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Nicht nur heute sind Straßen ein wichtiger Teil der Infrastruktur. Bereits vor zweitausend Jahren war die Via Egnatia eine Verbindung zwischen Rom und Byzanz von großer militärischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Das Römische Reich investierte umfangreiche Ressourcen in den Ausbau dieser Verbindung; es entstanden zahlreiche Raststationen, Thermen, Andachtsorte und Friedhöfe. Mario de Matteis erforschte weite Strecken des Albanien durchquerenden Teils der Via Egnatia und entdeckte dabei Neues und bislang Unbekanntes: eine römische Therme, mehrere Grabstelen mit römischen Inschriften u.v.a.m. Der vorliegende dreisprachige Katalog dokumentiert die Forschungarbeit und die Ausstellung »Via Egnatia - Von Durrës und Apollonia nach Ohrid«, die von Mario de Matteis mit zahlreichen Fotos und Karten und begleitenden Texten im Januar 2011 im Historischen Nationalmuseum in Tirana gezeigt wurde. Ergänzt wird die Dokumentation durch Aufsätze der am Projekt beteiligten Wissenschaftler. Beiträge von: Risa Haza, Mario de Matteis, Roberto Pierini, Albert Riska.