Programm

ARTIKELDETAILS

Matthias Vonken, Jens Reißland, Patrick Schaar, Tim Thonagel, Rainer Benkmann

Inklusives Lernen in der Berufsbildung

Von der Lebenswelt zur Lehr-Lern-Situation

2021, 264 Seiten

Artikelnummer: 6004827w

Buch:
ISBN: 978-3-7639-6253-2
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-6254-9

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
39,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
39,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Heterogenität, Inklusion und Berufsbildung

  • Grundlagen zum inklusiven Unterricht

  • Lebenswelt- und Situationsbezug


Berufsbildende Schulen waren schon immer heterogen. Das steigert sich durch die Herausforderung, sie inklusiv zu gestalten. Für die Gestaltung inklusiven Unterrichts, der allen Beteiligten die Teilhabe am gemeinsamen Lernen ermöglicht, ist der Einbezug der Lebenswelt der Schüler:innen eine Voraussetzung. Das Akzeptieren und Verstehen der jeweils anderen Lebenswelt ist eine weitere Voraussetzung für die Gestaltung inklusiver Lehr-Lern-Situationen.

 

Nach einem Überblick über die Inklusionsdiskussion in der Berufs- und der Sonderpädagogik stellen die Autoren das theoretische Fundament ihrer Untersuchungen vor. In den folgenden Kapiteln präsentieren sie die Ergebnisse ihrer qualitativen Interviewstudie mit Lehrkräften, Schüler:innen und Ausbilder:innen zum Verstehen von Lebenswelten und zur Erzeugung inklusiver Lehr-Lern-Situationen. Die Ergebnisse einer deutschlandweiten Fragebogenstudie ergänzen die qualitativen Daten und verdichten sie zu Strategien für inklusionsfördernden Unterricht. Anregungen für Weiterbildungsinhalte und ein Ausblick auf die Rolle der Habitusentwicklung von Lehrenden schließen den Band.

 

Das Buch präsentiert die Ergebnisse des BMBF-geförderten Forschungsprojekts "Inklusibus", die alternative Möglichkeiten zur Umsetzung des politischen Mandats für inklusive Berufsbildung aufzeigen.


Zitiervorschlag

Vonken, M./Reißland, J./Schaar, P./Benkmann, R.: Inklusives Lernen in der Berufsbildung. Von der Lebenswelt zur Lehr-Lern-Situation. Bielefeld 2021. ISBN: 978-3-7639-6254-9

Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

(apl.) Prof. Dr. Matthias Vonken leitet seit 2016 das Fachgebiet Berufspädagogik und Weiterbildung an der Universität Erfurt. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kompetenztheorie und -entwicklung sowie Theorie des beruflichen Lernens.

Jens Reißland ist wiss. Mitarbeiter am Fachgebiet Berufspädagogik und Weiterbildung der Universität Erfurt. Seine Forschungsinteressen sind u.a. Inklusion in der beruflichen Bildung und Qualifizierung beruflichen Bildungspersonals.

Patrick Schaar ist wiss. Mitarbeiter im Projekt "Inklusive Berufsbildung und Situationsdefinition (InklusiBuS)" am Fachgebiet Berufspädagogik und Weiterbildung der Universität Erfurt.

Tim Thonagel ist wiss. Mitarbeiter im Fachgebiet Berufspädagogik und Weiterbildung an der Universität Erfurt. Er forscht zum Thema inklusiver Bildung in der Berufspädagogik.

Prof. Dr. Rainer Benkmann war bis zum Jahr 2017 Professor für Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen an der Universität Erfurt mit den Schwerpunkten u.a. Inklusion, Habitus.