Berufsgruppen

ARTIKELDETAILS

Aufbereitungsmechaniker / Aufbereitungsmechanikerin

Verordnung über die Berufsausbildung mit Rahmenlehrplan

2004, 44 Seiten

vom 9. Februar 2004

Artikelnummer: 6102455a

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Broschüre
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
6,70 €
Anzahl
Staffelpreise
Einzelpreis ab
1 Stück:6,70 €
5 Stück:4,22 €
50 Stück:3,44 €
250 Stück:3,03 €
500 Stück:2,66 €
PDF
lieferbar (Download)
Einzelpreis
7,95 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

In der "Verordnung über die Berufsausbildung" werden die Ausbildungsziele der betrieblichen Ausbildung festgelegt sowie die Ausbildungsinhalte und Prüfungsanforderungen beschrieben. Der Verordnungstext wird vom Gesetzgeber erlassen. Der Rahmenlehrplan legt die Inhalte fest, die im Berufsschulunterricht vermittelt werden sollen.


Der Aufgabenbereich der Aufbereitungsmechaniker/innen umfasst die Gewinnung der Rohstoffe und Aufbereitung der Rohmaterialien. Sie überwachen und steuern automatisierte Anlagen, in denen die Rohstoffe (z.B. alte Betonteile) zerkleinert, gewaschen, gesiebt und sortiert werden. Zur Qualitätssicherung entnehmen sie Proben und analysieren diese mit chemischen und physikalischen Methoden im Labor. Das Wiegen, Verladen und Vorbereiten des Endproduktes für den Transport gehören ebenso zu ihren Aufgaben wie die Pflege, Wartung und Instandhaltung der Maschinen und Anlagen. Daher beinhaltet dieser Beruf auch eine intensive schlosserische Ausbildung.


Das PDF enthält die gleichen Daten wie die Druckversion. Unmittelbar nach dem Download steht Ihnen das Dokument zur Verfügung und Sie können es mehrfach ausdrucken.