Open Library 2021Erwachsenenbildung | Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Für 2021 haben wir wieder die Neuerscheinungen des Jahres aus den Bereichen Erwachsenenbildung sowie Berufs- und Wirtschaftspädagogik gebündelt.

Verschiedene Bibliotheken und Wissenschaftsinstitutionen haben sich auch in diesem Jahr an der Finanzierung beteiligt und ermöglichen damit die Veröffentlichung aller Titel des Pakets im Open Access.

5 Minutes with: Joachim Höper, wbv Publikation

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Sie bestätigen außerdem, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben.

Philipp Hess, Knowledge Unlatched, führte ein deutschsprachiges Interview mit Joachim Höper, Geschäftsleitung wbv Publikation.

Programm

Für 2021 sind 7 Neuerscheinungen im Programmbereich Erwachsenenbildung und 13 Neuerscheinungen im Programmbereich Berufs- und Wirtschaftspädagogik geplant.  

Diese Titel erscheinen zum größten Teil in etablierten und herausgebergeführten Reihen mit einem Editorial Review oder auch einem Peer Review. Alle Publikationen durchlaufen ein professionelles Korrektorat, werden professionell gesetzt und entsprechen unseren Open-Access-Qualitätsstandards.

Programmbereich Erwachsenenbildung 2021

  • Christian Bernhard-Skala, Ricarda Bolten-Bühler, Julia Koller, Matthias Rohs, Johannes Wahl (Hg.)
    Erwachsenenpädagogische Digitalisierungsforschung
    Reihe "Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Lernen"
  • Gerald Moll, Julia Schütz (Hg.)
    Wissenstransfer – Komplexitätsreduktion – Design
  • Bastian Steinmüller
    Bildungsregionen, Modell und empirische Analyse
    Reihe "Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Lernen"
  • Jan Schiller   
    Bildung für eine ungewisse Zukunft – Temporale Agenden im Kontext der Hochschulweiterbildung      
    Reihe "Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Lernen"
  • Marion Fleige, Stephanie Freide, Christian Kühn, Jessica Preuß, Marine Reckhoff, Steffi Robak
    Digitalisierung in der kulturellen Erwachsenenbildung
  • Nicolas Schöpf (Hg.)
    Berufsbegleitendes Studium für Soziale Berufe
    Reihe "Hochschulweiterbildung in Theorie und Praxis"
  • Michael Scharpf, Andreas Frey (Hg.)
    Vom Individuum her denken – Berufs und Bildungsberatung in Wissenschaft und Praxis

      Programmbereich Berufs- und Wirtschaftspädagogik 2021

      • Joanna Burchert, Michael Sander, Nils Weinwoski (Hg.)
        Digitalisierung in der Logistikbranche. Impulse für die Weiterbildung
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation"
      • Antje Pabst
        Beruflichkeit im Wandel von Arbeit, Beschäftigung und Arbeitsmarkt – Per-spektiven und Entwicklungsmöglichkeiten am Beispiel der Leiharbeit
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation - Dissertationen und Habilitationen"
      • Ulrike Weyland, Marisa Kaufhold, Eva Stratmann, Stephanie Höke
        Betriebliches Bildungspersonal als Promotor betrieblicher Bildungsprozesse – Ansätze zur wissenschaftlichen Weiterbildung
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation"
      • Tanja Arnold
        Berufspädagogische Herausforderungen durch Lernen mit digitalen Medien – Reformulierung von Modellen betrieblichen Lernens   
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation – Dissertationen und Habilitationen"
      • Roland Stein, Hans-Walter Kranert, Miriam Warmuth
        Dropout in der Berufsausbildung von Rehabilitanden
        Reihe "Teilhabe an Beruf und Arbeit – Interdisziplinäre Forschungsbeiträge zu Be-nachteiligungen und Behinderungen"
      • Georg Spöttl, Siriporn Parvikam
        Fit for Industry 4.0. Innovative Learning and Teaching for Industry 4.0
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation"
      • Roland Stein, Hans-Walter Kranert (Hg.)
        Psychische Belastungen in der Beruflichen Bildung
        Reihe "Teilhabe an Beruf und Arbeit – Interdisziplinäre Forschungsbeiträge zu Be-nachteiligungen und Behinderungen"
      • Stefan Baron, Peer-Michael Dick, Roman Zitzelsberger
        weiterbilden#weiterdenken – Den Strukturwandel in der Metall- und Elektroin-dustrie durch berufliche Weiterbildung gestalten
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation"
      • Ariane Neu
        Höhere beruflich‐betriebliche Bildung. Entwicklung, Durchführung und Attrak-tivität am Beispiel der Abiturientenprogramme
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation - Dissertationen und Habilitationen"
      • Klaus Jenewein (Hg.)
        Internationale Berufliche Bildung im deutsch-kasachischen Kontext
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation"
      • Christian Michaelis, Florian Berding (Hg.)
        Forschungsherausforderungen und Umsetzungsbarrieren einer Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung im interdisziplinären Spannungsfeld
        Reihe "Wirtschaft – Beruf – Ethik
      • Yuliya Nepom´yashcha
        Schulisch-berufliche Übergänge im Kontext von Inklusion. Eine qualitative Studie mit Fokus auf junge Menschen in einem der Förderschwerpunkte "Lernen" und "Geistige Entwicklung"
        Reihe "Berufsbildung, Arbeit und Innovation - Dissertationen und Habilitationen"

        Förderer wbv OpenLibrary 2021

        Die freie Verfügbarkeit der E-Book-Ausgabe von 20 Frontlist-Titeln wurde ermöglicht durch ein Netzwerk wissenschaftlicher Bibliotheken und Institutionen im Rahmen der wbv OpenLibrary 2021 zur Förderung von Open Access in den Sozial- und Geisteswissenschaften.

        Wir danken an dieser Stelle herzlich den Förderern der wbv OpenLibrary 2021 in den Fachbereichen Erwachsenenbildung und Berufs- und Wirtschaftspädagogik:

        • Freie Universität Berlin
        • Humboldt-Universität zu Berlin
        • Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB, Bonn)
        • Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE, Bonn)
        • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
        • Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
        • Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (TU Darmstadt)
        • Universität Duisburg-Essen
        • Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
        • Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
        • Pädagogische Hochschule Freiburg
        • Universitäts- und Landesbibliothek Münster
        • Universitätsbibliothek Hagen
        • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
        • Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
        • Universitätsbibliothek Kassel
        • Universitätsbibliothek Koblenz-Landau
        • Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
        • Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern (ZHB)
        • Universitätsbibliothek Magdeburg
        • Carl von Ossietzky-Universität (Universität Oldenburg)
        • Universitätsbibliothek St. Gallen
        • Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb, St. Wolfgang)
        • Vorarlberger Landesbibliothek
        • Pädagogische Hochschule Zürich

         

         

        wbv PublikationWir über uns

        Mit der wbv OpenLibray 2021 setzen wir bei wbv Publikation den 2012 eingeschlagenen Weg eines wissenschafts- und bibliotheksfreundlichen Open Access konsequent fort: In den Disziplinen Erwachsenenbildung sowie Berufs- und Wirtschaftspädagogik werden wir 20 Titel aus dem Jahresprogramm 2021 direkt im Open Access veröffentlichen.  

        Unser Programm umfasst insgesamt über 1.000 Titel im Open Access. Die Publikationen sind fast ausschließlich mit offenen Lizenzen (CC-BY und CC-BY-SA) versehen und werden in relevanten Datenbanken, Repositorien und Katalogen verbreitet. Das erhöht die internationale Sichtbarkeit.

        wbv Publikation engagiert sich seit 2012 für die Open Access-Transformation und damit für eine freie Wissenschaftskommunikation. Anfangs haben wir pragmatische Ideen und Lösungen entwickelt, um Open Access über den Grünen Weg zu realisieren und immer mehr Autorinnen, Autoren, Herausgeber:innen und Institutionen für das Thema Open-Access-Publishing zu gewinnen.  

        Neben Investitionen, wie der Schaffung eines eigenen OAI-PMH-Servers, arbeiten wir zusammen mit verschiedenen Partnern daran, Inhalte und Publikationen sichtbar zu machen: DIPF (peDOCS bereits seit 2008), gesis (SSOAR seit 2012), Knowledge Unlatched (2017) und seit 2019 engagieren wir uns in ENABLE!-Community.  

        Open Access ist vor allem für die langfristigen Forschungs- und Publikationszyklen in den Sozialwissenschaften ein Gewinn. Der dauerhafte freie Zugang zu den Büchern ist der Schlüssel zu hoher Reichweite und langfristiger Sichtbarkeit. Darum stellen wir von wbv Publikation mit der OpenLibrary 2021 eine aktuelle Sammlung von Neuerscheinungen vor, die von Bibliotheken und Wissenschaftsinstitutionen gemeinsam finanziert wird.