Zeitschriften/E-Journals mit wbv Publikation veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gern individuell im Gespräch.

Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung aus über 150 Jahren publizistischer Tätigkeit. Nutzen Sie die Expertise eines international agierenden Wissenschaftsverlages. 

Wir bieten Ihnen transparente Arbeitsabläufe, individuelle Lösungen und eine persönliche Betreuung. Sie haben Mitspracherecht in allen Facetten unserer gemeinsamen Arbeit - wir entscheiden zusammen. 

Der Projektfahrplan gibt einen ersten Einblick in die Abläufe. 

Melden Sie sich bitte jederzeit gern bei mir, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. 

Vanessa Leppert

Vanessa Leppert

Programmleitung

0521 91101-30
E-Mail

Unsere Leistungen

[Icon] Beratung

Beratung

[Icon] Produktmanagement

Produktmanagement

[Icon] Zeitschrift/E-Journal

Produktion Zeitschrift/E-Journal

[Icon] Open Access

Open Access

[Icon] Abovertrieb

Abovertrieb

[Icon] Marketing & Vertrieb

Marketing & Vertrieb

[Icon] Verbreitung

Verbreitung

Referenzen

Zeitschrift berufsbildung

berufsbildung – Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog

Die Zeitschrift berufsbildung erscheint seit 1947 und versteht sich als Plattform für Entwicklungen und Diskussionen auf dem Gebiet der Berufsbildung. Sie ist ein Forum, in dem alle an der beruflichen Bildung Beteiligten zu Wort kommen. Aktuelle Strömungen, berufspädagogische Neuerungen und bildungspolitische Fragen werden ebenso aufgegriffen wie Erfahrungen aus der innovativen Berufsbildungspraxis und aus der Berufsbildungsforschung.

Leistungen
Die redaktionelle Betreuung der berufsbildung sowie die Realisation der Satzfassung liegen in den Händen von Barbara Sloane, Eusl-Verlagsgesellschaft mbH. wbv Publikation organisiert den Druck der Zeitschrift, stellt das E-Journal und die E-Journal-Einzelbeiträge online und meldet diese an die Buchhandels- sowie Bibliothekssysteme. 

wbv.de/berufsbildung

Herausgebende: Marianne Friese, Dieter Münk (Hg.)
Redaktion: Barbara Sloane, Eusl-Verlagsgesellschaft mbH
Imprint: Eusl bei wbv
Format: DIN A4, 4 Ausgaben pro Jahr
Microsite: wbv.de/zeitschrift-berufsbildung


die hochschullehre. Interdisziplinäre Zeitschrift für Studium und Lehre

Die Online-Zeitschrift die hochschullehre ist ein wissenschaftliches Forum für Lehren und Lernen an Hochschulen. Zielgruppe sind Forscherinnen und Forscher sowie Praktikerinnen und Praktiker in Hochschuldidaktik, Hochschulentwicklung und in angrenzenden Feldern, wie auch Lehrende, die an Forschung zu ihrer eigenen Lehre interessiert sind. Die Open-Access-Zeitschrift erscheint seit 2015 und seit 2020 bei wbv Publikation.  

Leistungen
Für das Begutachtungsverfahren werden die Beiträge über die OJS-Plattform www.die-hochschullehre.de eingereicht. wbv Publikation stellt die zur Veröffentlichung freigegebenen Beiträge im Open Access auf wbv.de online und sorgt für deren Verbreitung in Repositorien. Das Jahresheft und Themenhefte ergänzen das Produktportfolio. 

wbv.de/die-hochschullehre

Herausgebende: Prof.in Dr.in Svenja Bedenlier, Dr. Ivo van den Berk, Jonas Leschke, Dr. Peter Salden, Prof.in Dr.in Antonia Scholkmann, Dr.in Angelika Thielsch
Verlag: wbv Publikation
Format: Open-Access-Zeitschrift, Einzelbeiträge, Jahres- und Themenhefte
Microsite: wbv.de/die-hochschullehre

 


dvb forum

Die Zeitschrift dvb forum bietet ein Forum für alle im Bereich Bildung, Beruf und Beschäftigung tätigen Berater:innen und Forschende. Die Beiträge entstammen der Arbeit engagierter Beratungs- und Bildungswissenschaftler:innen sowie -praktiker:innen. dvb forum erscheint seit 1962 als Fachmagazin des Deutschen Verbands für Bildungs- und Berufsberatung e.V. (dvb).  

Leistungen
Die Verbandszeitschrift wird gedruckt bei wbv Publikation angeliefert. wbv Publikation verantwortet die Abo-Auslieferung für Nicht-Mitglieder des dvb, stellt das E-Journal und die E-Journal-Einzelbeiträge online und meldet diese an die Buchhandels- sowie Bibliothekssysteme.  

wbv.de/dvb-forum

Herausgeber: Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung e.V. (dvb) 
Redaktion: Barbara Knickrehm, Birgit Lohmann, Angelika Teske-Letzsch 
Verlag: wbv Publikation
Format: DIN A4, 2 Ausgaben pro Jahr
Microsite: wbv.de/dvb-forum 

 

 


Hessische Blätter für Volksbildung

Die Hessischen Blätter für Volksbildung (HBV) erscheinen seit 1950 und bieten eine Plattform für Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung. Sie verstehen sich als Spiegelbild der Theorie- und Praxisentwicklung der deutschen Erwachsenenbildung. Namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus dem Berufsfeld Weiterbildung und deren Wissenschaft publizieren in den Hessischen Blättern für Volksbildung. Die HBV sind das pädagogische Fachorgan des Hessischen Volkshochschulverbandes. 

Leistungen
Seit 2003 bringt wbv Publikation gemeinsam mit dem Hessischen Volkshochschulverband (hvv) die HBV heraus. Die Zeitschrift wird mit dem webbasierten Texteditor WissDocX gesetzt. wbv Publikation stellt die zur Veröffentlichung freigegebenen Beiträge und die Ausgabe im Open Access auf der OJS-Plattform hessische-blaetter.de sowie auf wbv.de online und meldet diese an die Buchhandels- wie auch Bibliothekssysteme. Darüber hinaus verantwortet wbv Publikation den Druck der Printausgabe, Abo-Auslieferung und -abrechnung, Einzelheftverkauf und Marketing. 

hessische-blaetter.de

Herausgeber: Hessischer Volkshochschulverband e. V., Frankfurt am Main
Redaktionsvorsitz: Prof. Dr. Bernd Käpplinger, Prof.in Dr.in Steffi Robak
Verlag: wbv Publikation
Format: Open-Access-Zeitschrift, Printausgabe im wbv-Wissenschaftslayout (170 x 240 mm), 4 Ausgaben pro Jahr
Microsite: hessische-blaetter.de 

 

 


JoSch - Journal für Schreibwissenschaft

Das Journal für Schreibwissenschaft (JoSch) ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift, die das gesamte Themenspektrum der Schreibdidaktik und -forschung abbildet. Sie nimmt vor allem den deutschsprachigen Hochschulraum in den Blick, ist aber gleichwohl offen für alle (Bildungs-)Einrichtungen, an denen geschrieben und das Schreiben reflektiert wird.  

Leistungen
wbv Publikation organisiert Satz und Druck der Zeitschrift, stellt das E-Journal und die E-Journal-Einzelbeiträge online und meldet diese an die Buchhandels- und Bibliothekssysteme. Darüber hinaus verantwortet wbv Publikation die Aboauslieferung und -abrechnung, Einzelheftverkauf und Marketing.  

wbv.de/josch

Herausgebende: Leonardo Dalessandro, David Kreitz, Franziska Liebetanz, Nicole Mackus
Redaktion: Özlem Alagöz-Bakan, Patricia Mundelius, Jana Scheurer 
Verlag: wbv Publikation
Format: Printausgabe im wbv-Wissenschaftslayout (170 x 240 mm), 2 Ausgaben pro Jahr 
Microsite: wbv.de/josch 

 

 


Zeitschrift SEMINAR

Die Zeitschrift SEMINAR versteht sich als Plattform für die Diskussion von Schlüsselthemen einer zukunftsweisenden Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern, die ihre Qualität aus der professionellen Verbindung von theoretischen Grundlagen der Forschung mit der intensiven Vorbereitung auf eine reflektierte Praxis des alltäglichen Schullebens bezieht. 

Leistungen
wbv Publikation organisiert Satz und Druck der Zeitschrift, stellt das E-Journal und die E-Journal-Einzelbeiträge online und meldet diese an die Buchhandels- und Bibliothekssysteme. Darüber hinaus verantwortet wbv Publikation die Aboauslieferung und -abrechnung, Einzelheftverkauf und Marketing.  

wbv.de/seminar

Herausgebende: Bundesarbeitskreis Lehrerbildung e.V. (bak)
Redaktion: Jörg Dohnicht, Birgit Menzel, Bernhard Seelhorst, Angelika Wolters 
Imprint: Schneider bei wbv
Format: Printausgabe (170 x 240 mm), 4 Ausgaben pro Jahr
Microsite: wbv.de/seminar 

 

 


weiter bilden. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung

weiter bilden. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung ist sowohl wissenschaftlich fundiert als auch praxisbezogen – Magazin und Reflexionsmedium zugleich. Die Zeitschrift erscheint viermal jährlich zu einem thematischen Schwerpunkt aus dem Feld der Erwachsenen- und Weiterbildung. 

Leistungen
2018 Relaunch der Zeitschrift. Entwicklung eines zielgruppengerechten, professionell gestalteten Layouts von Umschlag und Innenteil. Die Zeitschrift wird durchgehend 4/4-farbig auf hochwertigem Bilderdruckpapier gedruckt. wbv Publikation organisiert Satz und Druck der Zeitschrift, stellt das E-Journal und die E-Journal-Einzelbeiträge online und meldet diese an die Buchhandels- sowie Bibliothekssysteme. Darüber hinaus verantwortet wbv Publikation die Abo-Auslieferung und -abrechnung, Einzelheftverkauf und Marketing. Ab 2023 erscheint die Zeitschrift im Open Access bei wbv Publikation.

wbv.de/weiter-bilden

Herausgeber: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE)
Redaktion: Jan Rohwerder
Verlag: wbv Publikation
Format: Sonderformat (210 x 260 mm), 4 Ausgaben pro Jahr
Microsite: wbv.de/weiter-bilden 

 

 


ZFF – Zeitschrift für Fremdsprachenforschung

Die Zeitschrift für Fremdsprachenforschung (ZFF) ist das begutachtete Publikationsorgan der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF). Sie widmet sich der Verbreitung und Förderung von Forschung im Fremdsprachen- und Zweitsprachenerwerb, der Mehrsprachigkeit und dem Sprachenlernen in unterschiedlichsten Kontexten. Die empirischen und theoretischen Beiträge der ZFF können auf Deutsch, Englisch oder Französisch verfasst sein. Die Zeitschrift erscheint seit 1990 und seit 2022 bei wbv.

Leistungen
Die redaktionelle Betreuung der Zeitschrift für Fremdsprachenforschung sowie die Realisation der Satzfassung liegen in den Händen der Redaktion. wbv Publikation organisiert den Druck der Zeitschrift, stellt das E-Journal und die E-Journal-Einzelbeiträge online und meldet diese an die Buchhandels- sowie Bibliothekssysteme. Darüber hinaus verantwortet wbv Publikation die Abo-Auslieferung und -abrechnung für Mitglieder der DGFF sowie für Nicht-Mitglieder, Einzelheftverkauf und Marketing. 

wbv.de/zff

Herausgebende: Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF)
Redaktion: Sophie Engelen, Prof. Dr. Andreas Grünewald, Prof.in Dr.in Grit Mehlhorn, Prof. Dr. Henning Rossa, Prof.in Dr.in Julia Settinieri, Prof.in Dr.in Eva Wilden
Imprint: Schneider bei wbv
Format: Printausgabe (155 x 230 mm), 2 Ausgaben pro Jahr
Microsite: wbv.de/zff