Neu im wbv

ARTIKELDETAILS

Franziska Bonna

Berufliche Zukunftsvorstellungen Langzeitarbeitsloser

Eine biographieanalytische Untersuchung

2018, 259 Seiten

Band-Nr.: 31

Reihe: Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Lernen - Forschung & Praxis

Artikelnummer: 6004591

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5823-8

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
44,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

  • Biographieforschung

  • Narrative Interviews

  • Subjektwissenschaftliche Perspektive


Im Fokus der Dissertation stehen die Vorstellungen, die Langzeitarbeitslose sich von ihrer beruflichen Zukunft machen. Obwohl sie durchaus Ziele und Berufswünsche haben, gelingt es ihnen nur selten, diese Pläne umzusetzen. In narrativen Interviews lässt die Autorin neun Langzeitarbeitslose auf ihre Berufsbiographie zurückblicken.

Aus der Verdichtung der Ergebnisse werden drei Typen von beruflichen Zukunftsvorstellungen abgeleitet. Die Autorin unterscheidet zwischen individuell-selbstbestimmten und institutionalisiert-angepassten Vorstellungen. Zur dritten Kategorie zählt sie diejenigen, die scheinbar keine Vorstellung haben.

Die fundierte Arbeit liefert sowohl Erkenntnisse für die Erwachsenenbildung als auch für die Lernforschung im Hinblick auf Langzeitarbeitslose aus einer biographischen und subjektwissenschaftlichen Perspektive.


Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Dr. in Franziska Bonna (Jg. 1983) ist Erwachsenenbildungsforscherin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Alphabetisierungs- und Grundbildungsforschung, das Lebenslange Lernen aus subjektwissenschaftlicher Perspektive sowie die Arbeitslosenforschung.

utb

Wer studiert kommt an utb nicht vorbei

Ab 1. Januar 2018 ist der wbv Mitglied der Verlagskooperation utb. Der Bielefelder Wissenschafts- und Fachverlag verstärkt das utb-Programm in den Bereichen Sozialwissenschaft und Pädagogik.

Dozenti:innen, Studierende, Lehrende sowie Buchändler:innen und Bibliotheken profitieren ab sofort von dem umfassenden utb-Service.

wbv.de/utb

In Vorbereitung

Erscheinungstermin: Januar 2018

Erscheint im April 2018

Erscheint im Mai 2018