Theologiekurse

ReformationenHintergründe – Motive – Wirkungen

Reformation steht für einen Umbruch im Denken – besonders im Denken über den Glauben. Der Kurs „Reformationen. Hintergründe – Motive – Wirkungen" zeichnet die Grundlinien des reformatorischen Denkens und ihre Wirkung bis in die heutige Zeit nach.

Das Material wurde für Bildungswerke und Kirchengemeinden, Volkshochschulen und überkonfessionelle Bildungsträger entwickelt.

Reformationen: Hintergründe - Motive - Wirkungen

Die fünf Kurseinheiten informieren über die Reformationszeit als Umbruchzeit, entfalten das theologische Grundanliegen der Reformation, vertiefen das reformatorische Gottesdienstverständnis, beleuchten das Verhältnis der Reformatoren zur bildenden Kunst und fragen nach evangelischen Identitäten in der Jetztzeit. Diese Themen greifen gleichzeitig die Jahresthemen der Reformationsdekade 2015 und 2016 auf.

Jede Kurseinheit enthält einen detaillierten Ablaufplan mit einem Überblick über Zeitbedarf, Inhalte und Arbeitsformen sowie einen großen Materialfundus zu den verschiedenen Lernschwerpunkten. Kopiervorlagen sowie Audio- und Videomaterial stehen auf der beiliegenden DVD zur Verfügung.

Wenige Jahre vor dem Reformationsjubiläum 2017 können die Teilnehmer mit dem Kurs „Reformationen. Hintergründe – Motive – Wirkungen" den theologischen Kern dieses Geschehens herausarbeiten und das Reformationsjubiläum als Anlass zur Besinnung im evangelisch-katholischen Kontext kennen und verstehen lernen.

Inhalt

Leseprobe

Heike Frauenknecht, Frieder Leube, Birgit Rommel, Karola Vollmer, Petra Waschner (Hg.)

Reformationen
Hintergründe – Motive – Wirkungen

2014, 208 Seiten, 34,90 € (D)
ISBN 978-3-7639-5400-1

Blick ins Buch

Bestellen

Eintauchen ins LebenEin Taufkurs für Erwachsene

Immer mehr Erwachsene lassen sich taufen: Von 1980  bis 2003 stieg die Zahl um 71 %. In dieser Zeit wurden in der evangelischen Kirche viele gute Beispiele für eine würdige und angemessene liturgische Gestaltung der Erwachsenentaufe entwickelt.

Mit dem Taufkurs „Eintauchen ins Leben“ stehen jetzt Kirchengemeinden, Bildungswerken, Citykirchen und anderen kirchlichen Einrichtungen Materialien für eine altersgerechte  Vorbereitung auf diesen wichtigen Schritt zur Verfügung. Mit dem Taufkurs können Sie Erwachsenen, die sich taufen lassen oder sich ihrer eigenen Taufe vergewissern wollen, den christlichen Glauben, die Traditionen der Kirche und liturgische Abläufe näher bringen.

Eintauchen ins Leben“

Der Kurs „Eintauchen ins Leben“, der aus fünf Einheiten besteht, bietet didaktisch aufbereitetes Material für die Vorbereitung auf eine Erwachsenentaufe.
Dabei lernen Taufbewerber und interessierte Erwachsene Zeichen und Formen des Glaubens im Taufkontext kennen, erarbeiten biblische Hintergründe und nehmen Elemente des Gottesdienstes wie Psalmgebet und Vaterunser aktiv in Gebrauch.
Ein zusätzlicher kirchenpädagogischer Baustein führt die Taufbewerber vom „Lernort“ zu einem „Taufort“ und schlägt damit  eine Brücke zwischen dem Kurs und dem Taufgottesdienst.

Die Kursleitung liegt in den Händen von Pfarrerinnen und Pfarrern, pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen oder theologisch und pädagogisch geschulten Ehrenamtlichen. Jeder der fünf Kurseinheiten ist 150 Minuten lang, der kirchenpädagogische Baustein umfasst 90 Minuten.

Das Kursbuch „Eintauchen ins Leben“ stellt den Ablauf der einzelnen Kurseinheiten mit detaillierter Verlaufsplanung und Materialien vor. Die Verlaufsplanung gibt einen Überblick über Zeitbedarf, Inhalte, Arbeitsformen und die benötigten Materialien. Auf der beiliegenden DVD stehen Lieder, Filmsequenzen und Kopiervorlagen als ergänzende Arbeitsmittel bereit.

Inhalt

Leseprobe

Herausgeber des Taufkurses „Eintauchen ins Leben“ sind die Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW), der Zusammenschluss der evangelischen Erwachsenen-, Familien- und Seniorenbildung in der Landeskirche sowie die Missionarischen Dienste im Evangelischen Bildungszentrum, Stuttgart.

Birgit Rommel, Maike Sachs, Werner Schmückle, Søren Schwesig (Hg.)

Eintauchen ins Leben
Ein Taufkurs für Erwachsene in fünf Schritten
mit DVD

2012, 152 Seiten, 34,90 € (D)
ISBN 978-3-7639-5077-5

Blick ins Buch

Bestellen

Wenn Menschsein zum Thema wirdStaunen – Genießen – Leiden - Gestalten

Theologiekurs verknüpft biografische Erfahrungen und theologisch-anthropologische Fragestellungen

Was bedeutet es, ein Mensch zu sein? Was ist meine Beziehung zu anderen Menschen, zu mir selbst, zu Gott? Besonders an biografischen Wendepunkten, wenn Geburt oder Tod in Lebensläufe eingreifen, stellen Menschen diesen Fragen.

Hilfestellung beim Finden von Antworten bietet dieser theologische Anthropologiekurs. Unter dem Titel „Wenn Menschsein zum Thema wird“ betrachtet er vier Lebens-Dimensionen Staunen – Genießen – Leiden – Gestalten aus biografischer und theologischer Perspektive.

Wenn Menschsein zum Thema wird

Der Mensch als Schöpfung Gottes, Genuss und Sünde, Sehnsucht sowie  Scheitern und Tod sind die zentralen Themen des Kurses. Basierend auf den biografischen Alltagserfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bietet der Kurs biblische, kirchengeschichtliche und dogmatisch-systematische Impulse, die die TeilnehmerInnen mit eigenen biografischen Erfahrungen verknüpfen.

Der Ordner umfasst 18 Kurseinheiten, die in sich geschlossen oder aufeinander aufbauend bearbeitet werden können. Er richtet sich an Erwachsenenbildnerinnen und –bildner sowie an Religionspädagogen. Ein didaktischer Leitfaden führt in das Konzept ein. Zu jeder Kurseinheit gehören ein detaillierter Kursplan, umfangreiche Kopiervorlagen und umfangreiche Hintergrundinformationen. Eine CD-ROM enthält alle Arbeitsmaterialien zum Ausdruck.

Inhalt

Leseprobe

Anthropologiekurs

Isa Breitmaier, Ulrich Heckel, Birgit Rommel, Ingrid Seckendorf, Helmut Strack (Hg.)

Wenn Menschsein zum Thema wird
Staunen – Genießen – Leiden – Gestalten
Ein Theologischer Anthropologiekurs

2008, 429 Seiten, 29,90 € (D)
ISBN 978-3-7639-3637-3

Blick ins Buch

Bestellen

Zwischen Himmel und Erde

Religiöse Themen beschäftigen heute viele Menschen, veranlasst durch Situationen, die zu persönlicher Stellungnahme auffordern und das theologische Nachdenken anregen.

Allerdings scheuen sich Erwachsene oft, mit anderen über theologische Themen zu sprechen. Denn in ihnen verbergen sich die existentiellen Fragen nach Lebensanfang und Lebensende, nach Schuld, Vergebung und Liebe, die Fragen nach der Verantwortung im menschlichen Zusammenleben, nach Lebenssinn und Lebenszielen. Fragen, die sich zu allen Zeiten und an allen Orten stellen.

Der erfolgreich praxiserprobte Theologiekurs Zwischen Himmel und Erde nimmt sich dieser Fragen an und begleitet bei der persönlichen theologischen Vergewisserung.

Zwischen Himmel und Erde

Die Teilnehmenden des Theologiekurses sollen mit Hilfe des erworbenen Orientierungswissens zu selbständiger Reflexion angeleitet werden, den eigenen Glauben formulieren und ihre eigene Theologie entfalten können. Besonders Frauen und Männer, die ehrenamtlich in der Kirche engagiert sind, sollen ermutigt werden, theologisch kompetent sowohl das eigene Leben zu beleuchten, als auch gesellschaftliche und politische Entwicklungen zu beurteilen und kirchliches Leben mitzugestalten.

Der Theologiekurs besteht aus 18 in sich geschlossenen Einheiten deren thematische Reihenfolge mit Bedacht gewählt wurde. Ein Umstellen der Einheiten ist jedoch möglich.

Ziel kirchlicher Erwachsenenbildung ist es, Menschen ins Gespräch zu bringen, damit sie ihre religiösen und theologischen Fragen klären können.

Notwendig für diese Gespräche ist auch die Vermittlung von theologischen Grundinformationen, die Begegnung mit der jüdisch-christlichen Tradition und die Auseinandersetzung mit Zeitströmungen. Diesem Ziel dient auch der Theologiekurs mit seinem Beitrag zu einer lebensnahen theologischen Erwachsenenbildung und lebensdienlichen Theologie. Für diese Verbindung von theologischen Impulsen und biographischen Bezügen gibt es bisher kaum geeignete Materialien.

Inhalt

Leseprobe

Theologiekurs

Die 2. aktualisierte Auflage enthält eine CD-ROM mit allen Materialien für Kursteilnehmende für den bequemen Ausdruck am Laserdrucker.

Der Kurs wurde von PfarrerInnen und PädagogInnen in der evangelischen Erwachsenenbildung in Baden und Württemberg erarbeitet und erprobt.

Ulrich Heckel, Gardis Jacobus-Schoof, Helmut Strack, Gerd-Ulrich Wanzeck (Hg.)

Zwischen Himmel und Erde
Themen der Theologie erleben und bedenken – Ein Evangelischer Theologiekurs

2. überarbeitete Auflage
2004, 360 Seiten, 64,90 €
ISBN 978-3-7639-3235-1

Bestellen