ARTIKELDETAILS

DAAD, DZHW (Hg.)

Wissenschaft weltoffen 2016

Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland

2016, 168 Seiten

Institution: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Artikelnummer: 7004002o

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5745-3
E-Book (PDF):
DOI: 10.3278/7004002ow

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Schwerpunkt: Internationale Wissenschaftlermobilität

  • Datenbasis für Langzeitanalysen

  • deutsch-englische Ausgabe


Schwerpunktthema 2016 ist die internationale Mobilität deutscher und ausländischer Wissenschaftler.

Außerdem präsentieren die Autoren Daten zur Internationalität deutscher Hochschulen und des deutschen Wissenschaftssystems. Mit der Fortschreibung und Weiterentwicklung bekannter Indikatoren liefert die Studie eine valide Basis für Langzeitanalysen zur Rolle und Attraktivität des Wissenschafts- und Forschungsstandortes Deutschland.

 

Wissenschaft Weltoffen erscheint als zweisprachige Ausgabe in Deutsch und Englisch. Studientext und Grafiken stehen kostenfrei auf wbv-open-access.de zur Verfügung.


Zitiervorschlag

DAAD/DZHW (Hg.): Wissenschaft weltoffen 2016. Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Bielefeld 2016. ISBN: 978-3-7639-5745-3

Autor:in/Herausgeber:in

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) e.V. fördert die internationalen Beziehungen der deutschen Hochschulen durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Er ist die Mittlerorganisation der Hochschul- und Wissenschaftspolitik sowie der Auswärtigen Kulturpolitik.

 

Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) betreibt anwendungsorientierte empirische Forschung im Bereich des Hochschul- und Wissenschaftssystems. Als Bund-Länder-Einrichtung versteht sich das DZHW national und international als Partner der Wissenschaft sowie der Hochschul- und Wissenschaftspolitik.