ARTIKELDETAILS

Ulrike Senger (Hg.)

Innovationsfeld Promovierendenerfassung an deutschen Universitäten

Exemplarische Erfahrungsberichte aus International promovieren in Deutschland

2011, 152 Seiten

Band-Nr.: 3

Reihe: Doktorandenbildung neu gestalten

Artikelnummer: 6001933

Buch:
ISBN: 978-3-7639-3672-4
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4805-5
DOI: 10.3278/6001933w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Promovieren im internationalen Kontext

  • Modellprojekt an der TU Kaiserslautern

  • Vorschläge für die Erfassung von Promovierenden an den deutschen Universitäten


Bisher erfassen weder die deutschen Universitäten noch das Statistische Bundesamt die Anzahl der Promovierenden an deutschen Hochschulen. Im Rahmen des Pilotprojektes "International promovieren in Deutschland" haben die beteiligten Universitäten Erfahrungsberichte erstellt, die die Pionierarbeit der Promovierendenerfassung dokumentieren. Ziel ist, ein möglichst einheitliches und Kontinuität gewährleistendes System der Erfassung in den Institutionen zu verankern und damit einen wichtigen Baustein für die universitäre Profilbildung zu implementieren.


Zitiervorschlag

Senger, U. (Hg.): Innovationsfeld Promovierendenerfassung an deutschen Universitäten. Exemplarische Erfahrungsberichte aus International promovieren in Deutschland. Bielefeld 2011. ISBN: 978-3-7639-3672-4

Autor:in/Herausgeber:in

Ulrike Senger leitet das Referat Hochschuldidaktik des Zentrums für Lehrerbildung, Fach- und Hochschuldidaktik (ZLF) an der Universität Passau.