ARTIKELDETAILS

Svenja Möller

Reputation in der Erwachsenenbildungswissenschaft

Konstituierung der Disziplin im Spiegel ihrer Rezensionen

2019, 195 Seiten

Band-Nr.: 3

Reihe: Sozialwissenschaften heute

Artikelnummer: 6004618

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5882-5
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5883-2
DOI: 10.3278/6004618w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
42,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
42,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Einflussfaktor Rezension im Wissenschaftssystem


Svenja Möller untersucht in ihrer Habilitationsschrift, wie sich die Erwachsenenbildungswissenschaft zu einer eigenständigen Disziplin innerhalb der Erziehungswissenschaft entwickelt hat. Wie werden wissenschaftliche Texte rezensiert, und welchen Einfluss hat die Rezensionspraxis auf die Reputation der Autorinnen und Autoren? Die Autorin legt ihr Augenmerk auf den Publikationskreislauf innerhalb der recht übersichtlichen Wissenschaftsdisziplin und wertet Rezensionen aus, die in den Zeitschriften "Report" und "Hessische Blätter für Volksbildung" erschienen sind.

Methodische Grundlagen sind quantitative und qualitative Analysen, ergänzt um problemzentrierte Interviews mit Zeitzeugen.


Autor:in/Herausgeber:in

PD. Dr.in Svenja Möller (Jg. 1968) habilitierte 2014 an der Universität Hamburg im Fach Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung.