ARTIKELDETAILS

Dieter Sadowski, Ulrich Walwei (Hg.)

Die ökonomische Analyse des Arbeitsrechts

2002, 278 Seiten

Band-Nr.: 259

Reihe: Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Artikelnummer: 300278

Buch:
ISBN: 978-3-7639-3947-3

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
13,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Die Gestaltung des Arbeitsrechts liegt sicher im Widerstreit der Interessen der Sozialparteien und in bestimmtem Maße auch der politischen Parteien in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Flexibilisierung der Arbeitsmärkte durch eine Deregulierung des Arbeitsrechts wird vielfach gefordert; der Wettbewerb unterschiedlicher Arbeitsrechtsregime, etwa zwischen den angelsächsischen und dem kontinentaleuropäischen Regime, ist ein weit verbreiteter Topos und dem Potenzial supranationalen Rechts gilt weltweit große Aufmerksamkeit. Der Band dokumentiert die Beiträge des Kontaktseminars 2001 des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit, das unter dem Themenschwerpunkt "Die ökonomische Analyse des Arbeitsrechts" stattfand. Dabei blieb der politische Kontext, in dem heute die ökonomischen Analysen von Arbeitsrechtsregeln stattfinden, nicht im Hintergrund, sondern war leitend bei der Auswahl der konkreten Anwendungsbeispiele für diesen theoretischen Ansatz.


Zitiervorschlag

Sadowski, D./Walwei, U. (Hg.): Die ökonomische Analyse des Arbeitsrechts. Bielefeld 2002. ISBN: 978-3-7639-3947-3