ARTIKELDETAILS

Monika Hackel, Ulrich Blötz, Magret Reymers

Diffusion neuer Technologien -

Veränderungen von Arbeitsaufgaben und Qualifikationsanforderungen im produzier. Gewerbe

2015, 201 Seiten

Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung

Artikelnummer: 111-077

Buch:
ISBN: 978-3-7639-1180-6
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5659-3

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
28,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
28,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Forschung zur Veränderung der Arbeit durch technische Innovationen


Präsentiert werden die Ergebnisse des Forschungsprojekts Diffusion neuer Technologien (DifTech), das vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durchgeführt wurde. In ihrem Bericht beschreiben die Autorinnen und Autoren theoretische Grundlagen, empirisches Vorgehen und exemplarische Analysen zu den Technologiediffusionsprozessen auf Facharbeiterebene. Sie untersuchen, welche Folgen die unterschiedlichen Ausprägungen von Innovationen in verschiedenen Technikfeldern auf die Gestaltung von Arbeitsabläufen und Qualifikationsanforderungen haben. Grundlage ihrer Analyse sind 76 Beispiele aus unterschiedlichen Berufsfeldern und Branchen.


Weitere InfosFlyerPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Ulrich Blötz (Dr.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) im Fachbereich Qualifikations- und Ordnungsforschung mit dem Arbeitsschwerpunkt Berufsbildung und Neue Technologien.

Monika Hackel (Dr.) leitet den Arbeitsbereich "Kaufmännische Berufe, Berufe der Medienwirtschaft und Logistik" im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Qualifikationsforschung in der Aus- und Weiterbildung, technologischer Wandel und Qualifizierung, sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit in Unternehmen. Sie ist Mitglied der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften (GFA), der International Society for Cultural and Activity Research (ISCAR) sowie der European Group for Organizational Studies (EGOS).

Magret Reymers ist Diplom-Chemikerin und Mitarbeiterin des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).