ARTIKELDETAILS

Johannes Eggs

Patterns and impact of longitudinal measurement error for welfare receipt

2016, 136 Seiten

Band-Nr.: 362

Reihe: IAB-Bibliothek (Dissertationen)

Artikelnummer: 300923

Buch:
ISBN: 978-3-7639-4111-7
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4112-4
DOI: 10.3278/300923w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Dissertation zu Längsschnittdaten

  • Analyse von Fehlerquellen beim Bezug von Arbeitslosengeld II


Diese Arbeit beschäftigt sich mit Messfehlern in Längsschnittdaten. Messfehler können in besonderem Maße die Messung von Übergängen und Veränderungen über die Zeit beeinflussen. Die Messung von Veränderungen ist jedoch einer der Hauptgründe für das Erheben von Längsschnittdaten. Allerdings werden Messfehler in Längsschnittdaten selten analysiert.

 

Durch die Verknüpfung von Paneldaten mit Registerdaten auf der individuellen Ebene werden in dieser Arbeit Messfehler für den Bezug von Arbeitslosengeld II für fünf aufeinanderfolgende Panelwellen untersucht. Dabei zeigt sich, dass die Messfehler für den Bezug nicht zufällig verteilt sind, sondern mit der Zeit und persönlichen Charakteristiken korrelieren.


Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Dr. Johannes Eggs ist Projektleiter bei der infas GmbH und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg.