ARTIKELDETAILS

Robert Helmrich, Gerd Zika (Hg.)

Beruf und Qualifikation in der Zukunft

BIBB-IAB-Modellrechnungen zu den Entwicklungen in Berufsfeldern und Qualifikationen bis 2025

2010, 192 Seiten

Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung

Artikelnummer: 111-035w

Buch:
ISBN: 978-3-7639-1137-0
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4657-0
DOI: 10.3278/111-035w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
27,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
27,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Neue Analyseinstrumente für Wissenschaft und Politik


Die demografische Entwicklung führt zu einer Trendwende am deutschen Arbeitsmarkt. In Zukunft muss die Wirtschaft das Problem eines Mangels an Fachkräften bewältigen. Um das Arbeitsmarktungleichgewicht analysieren zu können, stellen die Herausgeber neue methodische Grundlagen, wissenschaftliche Vorarbeiten und Modelle vor. Eine Besonderheit liegt in der Verwendung von Flexibilitätsmatrizen: Diese errechnen aus dem Arbeitskräfteangebot nach erlerntem Beruf das Arbeitskräfteangebot nach ausgeübtem Beruf. Dies erlaubt eine aussagekräftige Gegenüberstellung mit den Arbeitskräftebedarfsprojektionen.


Das sagt die Presse

Anhand fundierter Auswertungen umfassend recherchierten statistischen Materials liegt hier ... ein kompetenter Blick auf die Entwicklungstendenzen des Arbeitsmarktes und der sinnvollen Qualifikationen für die nahe Zukunft nun vor.

www.rezensions-seite.de, M.Lehmann-Pape 2010

Zitiervorschlag

Helmrich, R./Zika, G. (Hg.): Beruf und Qualifikation in der Zukunft. BIBB-IAB-Modellrechnungen zu den Entwicklungen in Berufsfeldern und Qualifikationen bis 2025. Bielefeld 2010. DOI: 10.3278/111-035w

Autor:in/Herausgeber:in

Robert Helmrich leitet den Bereich "Qualifikation, berufliche Integration und Erwerbstätigkeit" beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn.Gerd Zika ist Mitarbeiter im Forschungsbereich "Prognosen und Strukturanalysen" beim Institut für Arbeitsmarktforschung.