ARTIKELDETAILS

Gisela Westhoff, Helmut Ernst (Hg.)

Heterogenität und Vielfalt in der beruflichen Bildung

Konzepte, Handlungsansätze und Instrumente aus der Modellversuchsforschung

2016, 376 Seiten

Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung

Artikelnummer: 111-076

Buch:
ISBN: 978-3-7639-1179-0
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5657-9
DOI: 10.3278/111-076w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
34,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
34,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Neue Impulse für die duale Ausbildung

  • Bundesweiter Modellversuch


Dieser Sammelband ist die Zusammenfassung des Modellversuchsprogramms 'Neue Wege in der dualen Ausbildung - Heterogenität als Chance für die Fachkräftesicherung', in dem bundesweit 17 Projekte gearbeitet haben.

Die Grundidee aller Modellversuche ist es, die beruflichen Bildungsangebote passend zu den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Jugendlichen zu gestalten, statt Anforderungen zu formulieren, die längst nicht alle erfüllen. Damit verbunden ist die Anerkennung der Heterogenität als Vielfalt, die bereichert, nicht behindert.

Die Projektberichte dokumentieren, wie sich unter dieser Prämisse die Anforderungen an die Beteiligten im dualen Ausbildungssystem verändern und durch innovative Handlungsansätze neu ausgerichtet werden können.

 

Der Band spiegelt die Vielfalt der Erfahrungen, Konzepte, Handlungsansätze und Instrumente des umfangreichen bundesweiten Modellversuchsprogramms.


Das sagt die Presse

"Ein empfehlenswertes anregendes Buch zum Lesen und als hilfreiche Arbeitsunterstützung!"

Dr. phil. Klaus Halfpap, socialnet.de, 09.06.2016

Weitere InfosFlyer

Autor:in/Herausgeber:in

Gisela Westhoff ist wiss. Direktorin im BIBB.

Prof. Dr. Helmut Ernst arbeitet an der Hochschule Wismar.