ARTIKELDETAILS

Marthe Geiben (Hg.)

Transfer in internationalen Berufsbildungskooperationen

2018, 180 Seiten

Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung

Artikelnummer: 111-091

Buch:
ISBN: 978-3-7639-1195-0
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-1196-7
DOI: 10.3278/111-091w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
36,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
36,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

In bilateralen Kooperationen und bi- und multilateralen Projekten werden Aspekte der dualen Berufsbildung analysiert und für den Einsatz in anderen europäischen und außereuropäischen Ländern adaptiert. In diesem Zusammenhang wird oft von einem "Export" oder einem "Transfer" des dualen Systems in ein anderes Land gesprochen. Dabei ist es für alle Beteiligten hilfreich, sich auf bereits bestehende Erfahrungen stützen zu können.

 

Die Beiträge in diesem Buch reflektieren die Entwicklung dieses Themas aus unterschiedlichen Blickwinkeln und fassen die Ergebnisse von Transferprojekten und -vorhaben aus unterschiedlichen Kontexten zusammen. Die Zielsetzung ist dabei eine Strukturierung der Besonderheiten und Herausforderungen des internationalen Wissenstransfers in der beruflichen Bildung. Damit soll für die aktuelle Diskussion und Berufsbildungszusammenarbeit eine Grundlage geschaffen werden, die es ermöglicht, frühere Erfahrungen, Ergebnisse und Erkenntnisse in die Arbeit aufzunehmen.


Autor:in/Herausgeber:in

Dr. Marthe Geiben ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundesinstitut für Berufsbildung im Arbeitsbereich "Grundsatzfragen der Internationalisierung/Monitoring von Berufsbildungssystemen" und arbeitet in verschiedenen europäischen Projekten zur Förderung der Berufsbildung (gefördert im Rahmen von Erasmus+). Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Vergleichende Berufsbildungsforschung, Einarbeitung und Weiterbildung, Entwicklung von Ausbildungsstandards, Wissenstransfer.