ARTIKELDETAILS

Ursula Bylinski, Josef Rützel (Hg.)

Inklusion als Chance und Gewinn für eine differenzierte Berufsbildung

2016, 307 Seiten

Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung

Artikelnummer: 111-081w

Buch:
ISBN: 978-3-7639-1184-4
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5671-5
DOI: 10.3278/111-081w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
32,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
32,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Exklusionsrisiken und Inklusionsstrategien

  • Wissenschaftlicher Diskurs zur Berufsbildung


Eine komplexe Aufgabe auf dem Weg zu einem inklusiven Berufsbildungssystem ist, Vielfalt und Unterschiedlichkeit als Ressource aufzugreifen sowie die individuellen (Lern-) Bedürfnisse zum Ausgangspunkt einer differenzierten Berufsbildung zu machen, um allen (jungen) Menschen gleiche Zugänge zur beruflichen Bildung zu ermöglichen.

Nach einer Einführung in grundlegende Fragestellungen aus Sicht der Berufs-, Sozial- und Sonderpädagogik beleuchten die Beiträge bestehende Exklusionsrisiken und diskutieren Inklusionsstrategien, die die Strukturen im Sinne einer inklusiven Berufsbildung ausdifferenzieren. Herausgestellt wird, dass die Professionalität der pädagogischen Fachkräfte eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung einer inklusiven Berufsbildung einnimmt.


Weitere InfosFlyerPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Ursula Bylinski (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Sie ist Professorin für Berufliche Bildung mit dem Schwerpunkt "Didaktik inklusiven Unterrichts" an der Fachhochschule Münster.

 

Josef Rützel (Prof. Dr.) ist emeritierte Professor der TU Darmstadt, mit dem Fachgebiet Berufspädagogik. Er ist Gastdozent in Usbekistan und am Institut für Berufsbildung an der Tongji Universität Shanghai.