ARTIKELDETAILS

Ulrich Blötz (Hg.)

Planspiele und Serious Games in der beruflichen Bildung

Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen - Aktueller Katalog für Planspiele und Serious Games

2015, 291 Seiten

2015

Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung

Artikelnummer: 111-066

Buch:
ISBN: 978-3-7639-1168-4

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
44,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

  • Katalog mit über 600 Spielangeboten auf DVD

  • Spielbare Demo-Versionen ermöglichen anwendungsbezogene Angebotsvergleiche


Die Handreichung zum Einsatz von Planspielen und Serious Games erscheint in der fünften Neuauflage seit 2002. Sie besteht aus einem Fachbuch und einer DVD.

 

In dem Fachbuch sind die Ergebnisse aus BIBB-Forschungen sowie Erfahrungen aus zahlreichen BIBB-Modellversuchen zur Didaktik und Wirksamkeit von Planspielen bzw. Serious Games dargestellt. Das Fachbuch führt in die Lernspielideen, -konstruktionen und -anwendungen ein. Anhand von Beispielen wird erklärt, was Planspiele und Serious Games sind, was sie unterscheidet, welche didaktische Originalität sie gegenüber "konkurrierenden" Lehr- und Lernmethoden geltend machen und wie sie in Trainings und im Unterricht, aber auch in Organisationsentwicklungsmaßnahmen von Unternehmen integriert werden können.

 

Die DVD enthält einen Katalog verfügbarer Planspiele und Serious Games im deutschsprachigen Raum (Deutschland/Österreich/Schweiz) sowie mehr als 100 Erfahrungsbeiträge von Trainern und Anbietern.


Zitiervorschlag

Blötz, U. (Hg.): Planspiele und Serious Games in der beruflichen Bildung. Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen: Aktueller Planspiel-und Serious Games-Katalog 2014. Bielefeld 2014. ISBN: 978-3-7639-1168-4

Weitere InfosFlyerPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Ulrich Blötz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn mit den Schwerpunkten Qualifikationsforschung und Planspieldidaktik.