Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Wolfgang Hübel, Peter Storz (Hg.)

Berufsbildung im europäischen Verbund

Erfahrungen aus der Chemiebranche

2010, 206 Seiten

Band-Nr.: 3

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation

Artikelnummer: 6004055w

E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4285-5
DOI: 10.3278/6004055w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
49,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Erfahrungen mit dem beruflichen Lernen im europäischen Bildungsverbund


Bildungsverbünde werden für die Qualifikation von Facharbeitern in den Chemiebranchen immer wichtiger. Dies liegt auch an dem hohen Anteil kleiner und mittlerer Unternehmen in dem Bereich. Um die berufliche Bildung weiter zu verbessern und der internationalen Ausrichtung der Branchen gerecht zu werden, plant die chemische Industrie einen Bildungsverbund auf europäischer Ebene. Die Initiative geht vom Bildungsverbund Chemie und chemiebezogene Berufe Sachsen (Chemieverbund) aus, hat aber exemplarischen Charakter für alle Branchen der Chemiewirtschaft.

 

Auf welche Erfahrungen kann dabei zurückgegriffen werden? Welche Etappenziele wurden auf dem Weg zu einem europäischen Chemieverbund bereits erreicht? Der Sammelband berichtet über bisherige Erfolge und macht deutlich, welche weiteren Schritte erforderlich sind.


Zitiervorschlag

Hübel, W./Storz, P. (Hg.): Berufsbildung im europäischen Verbund. Erfahrungen aus der Chemiebranche. Bielefeld 2010. DOI: 10.3278/6004055w

Weitere InfosWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Wolfgang Hübel ist Geschäftsführer der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH (SBG). Peter Storz arbeitet als emeritierter Professor an der TU Dresden.