Reihenverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Ines Unverricht

Betriebspraktika als Element kompetenzorientierter Lehrerausbildung

Hochschuldidaktisches Konzept für den Studiengang Höheres Lehramt an Gymnasien für Chemie und Physik

2015, 486 Seiten

Band-Nr.: 34

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation - Dissertationen und Habilitationen

Artikelnummer: 6004495w

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5625-8
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5667-8
DOI: 10.3278/6004495w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
39,00 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
39,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Neues didaktisches Konzept für die Lehramtsausbildung


Wie können Betriebspraktika besser in die fachdidaktische Ausbildung von Lehramtsstudierenden integriert werden? Die Dissertation stellt ein hochschuldidaktisches und empirisch geprüftes Konzept für die Lehramtsausbildung in den Fächern Chemie und Physik vor, in dem das Betriebspraktikum erfolgreich als grundlegendes Element der kompetenzorientierten Ausbildung etabliert ist. So können sich Lehramtsstudierende, die in der Arbeitswelt unerfahren sind, mit Hilfe einer didaktischen Arbeitsanalyse die Berufsbilder und Unternehmensabläufe im Betriebspraktikum erschließen. In vier Arbeits- und Denkschritten erkennen und nutzen sie Bildungspotenziale für die Gestaltung von Lehr-Lernprozessen, die einen direkten Bezug zur erlebten Wirklichkeit aufweisen.

 

Das hochschuldidaktische Konzept und seine Ergebnisse leisten einen relevanten Beitrag zur Gestaltung kompetenzorientierter Lehrerbildung.


Zitiervorschlag

Unverricht, I.: Betriebspraktika als Element kompetenzorientierter Lehrerausbildung. Hochschuldidaktisches Konzept für den Studiengang Höheres Lehramt an Gymnasien für Chemie und Physik. Bielefeld 2015. DOI: 10.3278/6004495w

Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Ines Unverricht (Dr.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik und Berufliche Didaktiken der TU Dresden. Sie promovierte 2015 an der dortigen Fakultät für Erziehungswissenschaften.