Verzeichnis der Autor:innen und Herausgeber:innen

ARTIKELDETAILS

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) (Hg.)
Hermann Gartner, Christian Hutter, Enzo Weber

IAB-Kurzbericht 27/2021

Große Rezession und Corona-Krise: Wie der Arbeitsmarkt zwei sehr unterschiedliche Krisen bewältigt

2021, 8 Seiten

Band-Nr.: 158

Reihe: IAB-Kurzberichte

Artikelnummer: 301079

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Zeitschrift
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
1,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

In den vergangenen 15 Jahren hat Deutschland zwei schwere Rezessionen erlebt: Die Große Rezession infolge der Finanzkrise 2008 und nun die Rezession infolge der COVID-19-Pandemie. Der Kurzbericht vergleicht, wie der deutsche Arbeitsmarkt die Große Rezession und das erste Jahr der Corona-Krise bewältigt hat. Der Arbeitsmarkt reagierte beide Male vergleichsweise robust. In beiden Krisen sank die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten relativ moderat. Während geringfügig Beschäftigte und Selbstständige in der Großen Rezession eine stabile Entwicklung aufwiesen, sank ihre Zahl während der Corona-Krise deutlich. In beiden Rezessionen gab es Arbeitsplatzverluste im produzierenden Gewerbe. Während der Corona-Krise mussten zusätzlich weite Teile des Dienstleistungssektors deutliche Einbußen hinnehmen. Das Instrument der Kurzarbeit hat sich in beiden Krisen bewährt, wobei der Stabilisierungsbeitrag in der Corona-Krise besonders groß war.