Schneider Verlag bei wbv Publikation

29.11.202160.000 Bücher ziehen um

Die Kisten und Paletten sind gepackt: Der Schneider Verlag Hohengehren übergibt den wesentlichen Teil seines Pädagogik- und Fachdidaktiken-Fachbuchprogramms ab sofort zur Auslieferung an wbv Publikation.

Bereits seit Anfang 2020 kooperiert Schneider mit dem Bielefelder Wissenschaftsverlag, jetzt zieht auch das Fachbuchlager mit 60.000 Büchern von Baltmannsweiler nach Bielefeld um. Dann sind auch weitere renommierte Autoren wie John Hattie und Klaus Zierer mit ihren Schneider-Büchern in Bielefeld zu Hause und im wbv Shop verfügbar.

"In den vergangenen Monaten haben wir schrittweise verschiedene Verlagsbereiche wie z.B. die E-Book-Herstellung nach Bielefeld verlagert, um das renommierte Schneider-Programm enger mit den innovativen Möglichkeiten von wbv Publikation zu verknüpfen. Die Daten zu 520 Printtiteln sowie 250 Backlisttiteln im E-Book-Format sind bereits bei wbv.de integriert und über ONIX an den Buchhandel gemeldet. Auch die Zeitschriften Seminar und Zeitschrift für Fremdsprachenforschung (ZFF) erscheinen ab 2022 in Bielefeld.", sagt Britta Noack (Leitung Lektorat & Publikationsmarketing, wbv Publikation) "Der Umzug der 60.000 Bücher ist der letzte große Schritt in der Schneider-wbv-Kooperation."

"Besonders unser Schulportfolio wird von der Kooperation profitieren. Fast alle unserer Bücher erscheinen mittlerweile gedruckt und digital, der Open-Access-Anteil unserer Publikationen wächst ständig. Damit können wir den Schneider-Hohengehren-Herausgeber:innen und -Autor:innen neue Möglichkeiten zur Verbreitung ihrer Inhalte anbieten", so Vanessa Leppert, die als Programmleiterin für den Bereich Schule bei wbv Publikation sowie Schneider Hohengehren verantwortlich ist.

Pädagogik-Programm Schneider Verlag Hohengehren ab sofort bei wbv Media
60.000 Bücher reisen von Baltmannsweiler nach Bielefeld

29.09.2020

Der Schneider Verlag Hohengehren und wbv Media (Bielefeld) haben eine umfassende Kooperation vereinbart.

wbv Publikation, ein Geschäftsbereich der wbv Media GmbH, wird das renommierte Pädagogik- und Fachdidaktiken-Programm des Schneider Verlags in vollem Umfang fortführen. In einem ersten Schritt werden ab 2021 große Teile der Backlist und Novitäten als E-Books bei wbv Publikation erscheinen, ab 2022 übernimmt der Bielefelder Wissenschaftsverlag alle Novitäten des Schneider Verlags als Imprint in das wbv Programm.

Die Verleger Rainer und Ulrich Schneider führen das Unternehmen fort und sind in einer Übergangszeit weiter für das Programm verantwortlich. Mit der Kooperation wollen Rainer und Ulrich Schneider ihre verlegerische Arbeit auch über den Ruhestand hinaus sichern. „Mit der Kooperation mit wbv Publikation sorgen wir für Kontinuität, noch größere Sichtbarkeit und die Zukunftssicherheit unseres Programmes,“ so Rainer Schneider.

Die Kooperation mit wbv Publikation, einem Gesellschafterverlag von utb, erweitert die Vertriebsmöglichkeiten des Schneider Verlags, besonders in Richtung Bibliotheken sowie mit digitalen Angeboten für Studierende und Lehrende. Darüber hinaus eröffnet die neue Partnerschaft den Herausgebern und Herausgeberinnen sowie den Autoren und Autorinnen des Schneider Verlags vielfältige Möglichkeiten im Open Access-Publishing, in dem wbv Publikation langjährige Erfahrungen und große Expertise bietet.

Joachim Höper, Mitglied der Geschäftsleitung für wbv Publikation: „Das Programm des Schneider-Verlags ist eine wertvolle Verstärkung für unser Programm. Autorinnen und Autoren profitieren von einer Erhöhung der Reichweite durch digitale Formate sowie Open Access und durch Marketing und Vertrieb.“

Presseinformation vom 29.09.2020

Joachim Höper
Geschäftsleitung
wbv Publikation

Rainer Schneider
Geschäftsleitung
Schneider Verlag Hohengehren

Ulrich Schneider
Geschäftsleitung
Schneider Verlag Hohengehren

Das Profil

Der Schneider Verlag Hohengehren GmbH in Baltmannsweiler wurde im Jahr 1927 als Buchverlag aus der Buchdruckerei Wilhelm Langguth in Esslingen am Neckar ausgegründet. Aktuell publiziert der Verlag jährlich rund 100 Novitäten in den Bereichen Pädagogik und verschiedenen Fachdidaktiken.

paedagogik.de