Zertifikate

wbv Media wurde als Unternehmen ausgezeichnet, das sich für eine geschlechtergerechte Personal- und Entgeltpolitik einsetzt. Der Verlag hat an dem Modellprojekt Logib-D teilgenommen, das dazu beitragen will, betriebliche Lösungen für eine faire Entlohnung von Männern und Frauen zu entwickeln. Anfang Dezember 2013 überreichte Staatssekretär Lutz Stroppe das Label "Logib-D geprüft" an W. Arndt Bertelsmann auf einer Veranstaltung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Logib-D

Das Managementsystem von wbv Media wurde 2017 vom TÜV Nord nach DIN EN ISO 9001:2015 für die Bereiche Fach- und Wissenschaftsverlag, Mediendienstleistungen und Medienlogistik zertifiziert. In einem umfangreichen Audit begutachtete ein Expertenteam des TÜV Nord die Prozesse des Unternehmens.

In der neuen Revision 2015 fordert die ISO Norm ein umfassendes Managementsystem, das weit über ein Qualitätsmanagement hinausgeht. Das zertifizierte wbv-Managementsystem sorgt für Zuverlässigkeit, Compliance und Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen. Die klaren Strukturen und Abläufe machen wbv Media attraktiv für Kund:innen und Mitarbeitende. Interne und externe Audits geben Impulse für kontinuierliche Verbesserungen in allen Bereichen.

wbv Media wurde erstmals 2011 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Zertifikat TÜV Nord

wbv Media wurde vom Bielefelder Bündnis für Familien als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet: 

  • Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, z.B. Gleitzeit mit flexiblem Arbeitszeitkonto
  • Kurzfristige Anpassungen der Arbeitszeiten an familiäre Bedürfnisse
  • Home-Office-Arbeitsplätze
  • Flexible Angebote zum Wiedereinstieg nach Elternzeit
  • Kontaktpflege während der Elternzeit
  • Förderung der Akzeptanz von Familienzeiten (auch Männer in Elternzeit)

Urkunde: Familienfreundliches Unternehmen