Detlef Behrmann, Martina Geigle (Hg.)

Integrative Hochschuldidaktik

Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung a m Beispiel eines Projektes im Qualitätspakt Lehre

Artikelnummer: 6004803

Print:
2020, 188 Seiten, 36,90 €
 
ISBN: 9783763962204
E-Book:
2020, 188 Seiten, 36,90 €
 
ISBN: 9783763962211
DOI: 10.3278/6004803w
Print
E-Book
Pressetext
- Hochschuldidaktik als interdisziplinäres Funktionssystem: Projektbericht zum Staufer Studienmodell -

Hochschuldidaktik ist überall! Sie ist kein isolierter Aufgaben- und Arbeitsbereich sondern ein interdisziplinäres Funktionssystem, das sich dynamisch in wechselseitigen Beziehungen  …mehr
- Hochschuldidaktik als interdisziplinäres Funktionssystem: Projektbericht zum Staufer Studienmodell -

Hochschuldidaktik ist überall! Sie ist kein isolierter Aufgaben- und Arbeitsbereich sondern ein interdisziplinäres Funktionssystem, das sich dynamisch in wechselseitigen Beziehungen konstituiert und entwickelt. Auf dieser Grundlage hat die Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd das Staufer Studienmodell (SSM) entwickelt, ein integratives Projekt zur Hochschuldidaktik im Verbund von Forschung, Studium und Lehre. Der Sammelband 'Integrative Hochschuldidaktik' stellt das Projekt und seine Ergebnisse vor.

Kern des Studienmodells, das im Qualitätspakt Lehre (QPL) gefördert wurde, ist die Unterstützung selbstgesteuerter Lernprozesse und die Vermittlung studien- und berufsrelevanter Schlüsselqualifikationen. Die Beiträge des Sammelbands informieren über die Grundlagen und Entwicklung des Projekts und beschreiben Schwerpunkte wie das Peer-Mentoring-Programm, den Lernquellenpool und die Forschungswerkstatt einzeln und und im Kontext. Eine Grafik des SSM zu Beginn jedes Beitrags ordnet das jeweilige Thema in den Projektkontext ein und verdeutlicht Zusammenhänge. Der Aufbau der Beiträge ist identisch: Nach einer theoretischen Begründung folgt die Beschreibung des Angebots sowie der jeweiligen Maßnahmen und Aktivitäten, die nicht nur das Vorgehen an der Hochschule verdeutlichen, sondern auch Transfermöglichkeiten für andere Hochschulen aufzeigt.

Ein Bericht zur Evaluation des Projekts und ein Fazit aus Sicht der Projektverantwortlichen schließen den Praxisband.
Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. phil. habil. Detlef Behrmann (Jg. 1964) ist Professor für Erziehungswissenschaft, Erwachsenen- und Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Dr.in Martina Geigle (Jg. 1969) ist Akademische Oberrätin sowie Geschäftsführerin des Instituts für Weiterbildung und Hochschuldidaktik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Detlef Behrmann, Martina Geigle
Integrative Hochschuldidaktik - eine Einleitung

Detlef Behrmann
Hochschuldidaktik als soziales System oder als soziale Praktik in mehrdimensionalen und multiperspektivischen Verflechtungen

Martina Geigle
Erfolgreiche Projektentwicklung an Hochschulen am Beispiel des Staufer Studienmodells

Anette Schoch
Für einen gelingenden Übergang an die Hochschule

Martina Geigle
Peer-Mentoring als Unterstützungsangebot in der Studieneingangsphase

Thomas Nixel
Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Lisa Laber
Entwicklung von Schreibkompetenz als Schlüsselqualifikation und Beitrag studentischer Partizipation

R.-Philipp Rackwitz
Forschend forschen lernen - die Forschungswerkstatt im Staufer Studienmodell

Lisa Laber
Der Lernquellenpool zur Unterstützung selbstgesteuerter Lernprozesse

R.-Philipp Rackwitz
Evaluation: Programm und ausgewählte Ergebnisse

Martina Geigle
Zehn Jahre Staufer Studienmodell - der Versuch eines Fazits

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren