Wolfgang Dauth

Industrial Structure and Regional Employment Dynam ics

Band-Nr.: 335

Reihe: IAB-Bibliothek (Dissertationen)

Artikelnummer: 300781

Print:
2012, 131 Seiten, 22,90 €
 
ISBN: 9783763940578
E-Book:
2012, 131 Seiten, kostenlos
 
ISBN: 9783763940585
DOI: 10.3278/300781w
Print
E-Book
Pressetext
Welchen Einfluss hat die regionale Branchenstruktur auf die Beschäftigungsentwicklung in einer Region? In seinem Buch "Industrial Structure and Regional Employment Dynamics" beantwortet Wolfgang Dauth diese Frage aus unterschiedlichen Perspektiven, die er in drei zentralen Kapiteln auf  …mehr
Welchen Einfluss hat die regionale Branchenstruktur auf die Beschäftigungsentwicklung in einer Region? In seinem Buch "Industrial Structure and Regional Employment Dynamics" beantwortet Wolfgang Dauth diese Frage aus unterschiedlichen Perspektiven, die er in drei zentralen Kapiteln auf breiter empirischer Basis behandelt:

In Kapitel 2 ("Agglomeration and regional employment dynamics") wird die Bedeutung von Agglomerationsvorteilen für den regionalen Arbeitsmarkt untersucht. Dabei geht es vor allem um die Frage, ob das Beschäftigungswachstum in agglomerierten lokalen Branchen nachhaltiger ist als in nicht-agglomerierten.

In "The mysteries of trade" (Kapitel 3) analysiert Dauth, inwiefern die Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen, aber verwandten Branchen die Existenz von Agglomerationsvorteilen erklären. Gemeinsame Arbeitsmärkte, so das zentrale Ergebnis, spielen dabei eine Schlüsselrolle.
Kapitel 4 ("The rise of the East and the Far East" geht der Frage nach, wie sich der internationale Handel auf Regionen mit unterschiedlicher Branchenstruktur auswirkt. Vor diesem Hintergrund untersucht Dauth auch, wie sich der wirtschaftliche Aufstieg Chinas und Osteuropas auf die Beschäftigung in Deutschland ausgewirkt hat.
Autor:in/Herausgeber:in

Wolfgang Dauth ist seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter im IAB und promovierte im Rahmen des gemeinsamen Graduiertenprogramms des IAB und der Uni Erlangen-Nürnberg.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Preface
1 Introduction
1.1 The German school of regional science
1.2 From transport costs to Marshallian externalities
1.3 The modern role model
1.4 Regional disparities in Germany
1.5 Organization of this dissertation
2 Agglomeration and regional employment dynamics
2.1 Introduction
2.2 Empirical strategy
2.3 Geographic concentration of industries in Germany
2.4 Estimation results
2.5 Conclusion
3 The mysteries of the trade trade: Inter-industry spillovers in cities
3.1 Introduction
3.2 Theoretical background
3.3 Empirical strategy
3.4 Results
3.5 Conclusion
4 The rise of the East and the Far East East: German labor markets and trade integration
4.1 Introduction
4.2 Theory and estimation strategy
4.3 Trade exposure and manufacturing employment
4.4 Other regional labor market indicators
4.5 Worker level evidence
4.6 Discussion and conclusion
5 Summary and conclusion
Bibliography
A Appendix for Chapter 2
A.1 Calculation of the EG and CI indices
A.2 Regional distribution of industrial agglomerations in Germany
A.3 Further results
B Appendix for Chapter 3
B.1 Calculation of counterfactual steady state effects
B.2 Alternative ways to quantify knowledge spillovers
C Appendix for Chapter 4
C.1 Increase in regional trade exposure
C.2 The sectoral composition of German trade
C.3 Further results
Abstract
Kurzfassung