bifeb - Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (Hg.)

Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung VI

Komplexität abbilden und gestalten: Was haben wir im Blick?

Band-Nr.: 6

Reihe: Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung

Artikelnummer: 6004747

Print:
2021, 216 Seiten, 34,90 €
 
ISBN: 9783763960873
E-Book:
2021, 216 Seiten, kostenlos
 
ISBN: 9783763966455
DOI: 10.3278/6004747w
Print
E-Book
Pressetext
- Komplexe Beratungssituationen abbilden und gestalten: Grundlagen, Methoden, Interventionen -

Welche diagnostischen Verfahren stehen in der Bildungs- und Berufsbera-tung zur Verfügung? Was müssen Berater:innen bei der Beratung in und mit digitalen Medien bedenken? Wie können  …mehr
- Komplexe Beratungssituationen abbilden und gestalten: Grundlagen, Methoden, Interventionen -

Welche diagnostischen Verfahren stehen in der Bildungs- und Berufsbera-tung zur Verfügung? Was müssen Berater:innen bei der Beratung in und mit digitalen Medien bedenken? Wie können Resonanzerfahrungen/Biografien bewusst für den Beratungsprozess genutzt werden? Bildungs- und Berufsberater:innen müssen häufig komplexe Sachverhalte und Daten aufbereiten. Dabei können sie auf Methoden zur Komplexitätserweiterung und -reduktion zugreifen, die - wie eine Kameralinse - einen weiten Blick oder eine Makroaufnahme erlauben. Die Beiträge des Sammelbandes »Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung VI ¿ Komplexität abbilden und gestalten« diskutieren diesen Umgang mit Komplexität in der Beratung aus unterschiedlichen theoretischen und fachlichen Perspektiven.

Welche Interventionsformen im Beratungsprozess zur Verfügung stehen, auf welcher Grundlage sich Berater:innen für bestimmte Interventionen entscheiden und welche Perspektiven gewählt werden, sind ebenso Themen wie der gesellschaftliche Kontext und die Einflussfaktoren auf den Prozess der Entscheidungs- und Urteilsfindung. Diskutiert wird auch, wie Bildungs- und Berufsberater:innen eigene Interpretationen und Entscheidungen kritisch reflektieren, überprüfen und erweitern können. Der Fokus des Schlussteils liegt auf Instrumenten, Methoden und Verfahren zur Erweiterung und Reduzierung von Komplexität sowie auf diagnostischen Instrumenten und Verfahren, mit denen der Beratungsprozess dialogorientiert und partizipativ gestaltet werden kann.

Der Sammelband entstand aus den Beiträgen zur 6. österreichischen Fachtagung »Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung VI ¿ Komplexität abbilden und gestalten«, 2021.
Autor:in/Herausgeber:in

Das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) ist eine Dienststelle des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), Österreich. Aufgabe des bifeb ist die Entwicklung und Professionalisierung der Erwachsenenbildung.
In seiner Rolle als Kompetenzzentrum für Erwachsenenbildung beteiligt sich das bifeb am Ausbau des Kooperativen Systems der Erwachsenenbildung Österreich sowie an der Umsetzung der Leitlinien zum Lebensbegleitenden Lernen.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Geleitwort

Einleitung

Kapitel 1 Panoramaobjektiv: Überblick und Einführung
Pascal Bastian
Professionelle Urteilsbildung in der Beratung

Silja Kotte
Diagnostik in der Beratung - unverzichtbar, hinderlich, erlaubt?

Kapitel 2 Weitwinkelobjektiv: gesellschaftlicher Blick und Einflussfaktoren
Miguel Diaz
Geschlechterklischees bei der Berufs- und Studienwahl

Magdalena Stemmer-Lück
Unbewusstes versteht Unbewusstes - Resonanzräume in der Beratungsbeziehung

Carsten Hennig
Wozu systemisch? Professionelle Beratung als Instanz von Reflexivität

Stefan Kühne
Onlineberatung - ein Setting mit Folgen

Kapitel 3 Makroobjektiv: forschender Blick und Profession
Tim Stanik, Cornelia Maier-Gutheil
Qualitative Korrespondenzanalyse. Eine Methode zur Analyse und Professionalisierung mailbasierter (Weiter-)Bildungsberatungen

Christian Schröder
Leitbilder personenbezogener Beratungsdienste am Übergang in die Erwerbsarbeit

Holger Ziegler
Professionalität und (wirkungsorientierte) Steuerung in der sozialpädagogischen Beratung

Kapitel 4 Teleobjektiv: geschärfter Blick und Instrumente, Methoden, Verfahren
Martina Aicher
Jopsy: ein digitales Instrument zur Interessenabklärung für Jugendliche

Matthias Rübner
Berufswahlbereitschaft im Blickpunkt

Daniel Jungo, Erhard Brodmann
Diagnostikinstrument "Bilder zur Laufbahngestaltung"

Marc Schreiber
Career Construction Counseling (CCC) - Komplexität abbilden, reduzieren und die berufliche Identität aktiv gestalten . . .

Isabel Morgenstern
Ressourcenorientierte Biografiearbeit im Kontext von Beratung