Robert Kordts-Freudinger, Daniel Al-Kabbani, Niclas Schaper (Hg.)

Hochschuldidaktik im Dialog

Beiträge der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 2015

Band-Nr.: 131

Reihe: Blickpunkt Hochschuldidaktik

Artikelnummer: 6004600

Print:
2017, 250 Seiten, 34,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5845-0
E-Book:
2017, 250 Seiten, 34,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5846-7
Print
E-Book
Pressetext
Um hochschuldidaktische Ansätze und Themen erfolgreich in die Lehr- und Lernkultur der Hochschulen zu intergieren, müssen alle Beteiligten den Dialog miteinander suchen. Diese Prämisse prägt den Tagungsband 'Hochschuldidaktik im Dialog', der Beiträge zur 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft  …mehr
Um hochschuldidaktische Ansätze und Themen erfolgreich in die Lehr- und Lernkultur der Hochschulen zu intergieren, müssen alle Beteiligten den Dialog miteinander suchen. Diese Prämisse prägt den Tagungsband 'Hochschuldidaktik im Dialog', der Beiträge zur 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik präsentiert.

Die Beiträge beleuchten das Tagungsthema aus verschiedenen Perspektiven: Die Autor:innen diskutieren sowohl den Dialog zwischen Lehrenden und Hochschuldidaktiker:innen als auch den Dialog über das Lehren und Lernen aus hochschuldidaktischer Sicht. Sechs Beiträge zur Hochschullehre stellen Projekte an deutschen Hochschulen vor und evaluieren die Ergebnisse teilweise. Die Projekte stammen aus MINT-Studiengängen und aus dem Studienbereich Lehramt. Die Herausforderungen der hochschuldidaktischen Weiterbildung bilden den zweiten Themenblock des Bandes. Hier reichen die Themen von Didaktik-Zertifikaten über Tutor:innenausbildung und den Einsatz von E-Portfolios bis zu Lehrevaluationen und zur Entwicklung von Curricula.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Tagungsformat Disqspace, das auf der Tagung erstmals eingesetzt wurde. Die Evaluation des Tools, weitere Einsatzmöglichkeiten und Ergebnisse werden in einem eigenen Kapitel vorgestellt.
Der Autor

Jun.-Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger lehrt an der Universität Paderborn pädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt hochschulisches Lehren und Lernen.

Dipl.-Psych. Daniel Al-Kabbani ist selbstständiger Trainer und Berater mit einem Lehrauftrag an der Charité Berlin.

Prof. Dr. Niclas Schaper ist Professor am Institut für Humanwissenschaften der Fakultät für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Paderborn.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Vorwort zur Blickpunktreihe

Editorial: Hochschuldidaktik im Dialog - Beiträge der Jahrestagung der Deutschen
Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 2015
Robert Kordts-Freudinger/Daniel Al-Kabbani/Niclas Schaper

VEMINT mobile with Apps: Der gezielte Einsatz von mobilen Endgeräten in einem
Mathematik-Vorkurs unter Verwendung der multimedialen VEMINT-Materialien
Leander Kempen/Thomas Wassong

Das Hörsaallabor - Messpraxis trotz hoher Teilnehmerzahl
Barbara Nofen/Katrin Temmen

Auf dem Weg zu einer neuen Feedbackkultur im Physikpraktikum: Vielfältige Lernziele,
passgenaues Feedback
Ines Lammertz/Heidrun Heinke

Peer Learning als Element diversitysensiblen Lehrens und Lernens an der Hochschule
Hanna Müsche/Thea Stroot/Petra Westphal

Lehren lernen - mit Reflexion zur Profession
Sonja Frey/Bärbel Kühner-Stier

Praxisbezug? Ja bitte! Hochschullehre auf Exkurs in die Arbeitswelt
Anja Buchholz/Bernd Kuhlenkötter/Dieter Kreimeier/Theodor Krukenbaum/Kristina Müller
Tim Peters/Judith Ricken/Isabella Risini/Anja Tillmann/Thom Wienbruch/Sebastian Wuschka

Die Entwicklung und Implementierung des Zertifikats Medizindidaktik der Bayerischen
Universitäten des Kompetenznetzes Medizinlehre Bayern
Anja Härtl/Anita Schmidt/Yasmin Bayer/Pascal Berberat/Alexander Fehr/Alexandra Hesse
Martin Fischer/Christina Kolbeck/Daniel Bauer

"K.I.K.s" für die Lehre - ein hochschuldidaktisches Angebot für Professorinnen und
Professoren
Cornelia Estner/Stefanie Wagner/Katja KantelbergUlrike Nett/Tina Seufert

Tutorienarbeit an Hochschulen - Überblick und Einblick in die Qualifizierung der Tutor*innen
Marko Heyner/Heike Kröpke/Giovanna Putorti/Nadia Blüthmann/Susanne Wesner
Thomas Trebing/Patrizia Schostok/Katrin Heß

Der Einsatz von E-Portfolios im Rahmen hochschuldidaktischer Weiterbildungsprogramme
zur Förderung des Praxistransfers - am Beispiel des Tutorenprogramms am KIT
Katrin Heß/Patrizia Schostok/Karina Klink/Anke Diez

Was geschieht nach der Ergebnisrückmeldung?
Marcus Raser/Jan Ulrich Hense

Curriculumentwicklung im Dialog als professionelle Herausforderung. Eine nutzeninspirierte
Untersuchung personaler und organisationaler Erfordernisse
Carolin Niethammer/Sabine Schöb/Josef Schrader .

Hochschuldidaktik im Dialog: Der Disqspace auf der dghd 2015
Daniel Al-Kabbani/Robert Kordts-Freudinger/Diana Bücker/Tobias Zenker

Personenverzeichnis

Ihre Ansprechpartnerin

Klaudia Künnemann
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (0521) 9 11 01-21