Elke Gruber, Gisela Wiesner (Hg.)

Erwachsenenpädagogische Kompetenzen stärken

Kompetenzbilanzierung für Weiterbildner/-innen

Artikelnummer: 6004199

Print:
2012, 167 Seiten, 22,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-4908-3
E-Book:
2012, 167 Seiten, 22,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-4909-0
DOI: 10.3278/6004199w
Print
E-Book
Pressetext
Was Hänschen nicht lernt, kann Hans trotzdem noch lernen: Lernen im Erwachsenenalter wird zum Standard. Damit sind jedoch auch die Kompetenzanforderungen an Weiterbildner in den letzten 20 Jahren gestiegen: Managementaufgaben, Konzeption von Kursen und Angeboten, Netzwerkkoordination,  …mehr
Was Hänschen nicht lernt, kann Hans trotzdem noch lernen: Lernen im Erwachsenenalter wird zum Standard. Damit sind jedoch auch die Kompetenzanforderungen an Weiterbildner in den letzten 20 Jahren gestiegen: Managementaufgaben, Konzeption von Kursen und Angeboten, Netzwerkkoordination, Kompetenzbilanzierung und Bildungs- sowie Organisationsberatung gehören heute zum Berufsbild. Eine zeitgemäße Professionalisierung von Erwachsenen- und Weiterbildnerinnen ist dringend notwendig.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen haben die Herausgeberinnen des Bandes "Erwachsenenpädagogische Kompetenzen stärken" nach Wegen gesucht, den Erfahrungsschatz und die Kompetenzen von Weiterbildnern sichtbar zu machen - als Voraussetzung für eine Zertifizierung und Anerkennung.

Der Band basiert auf zwei Modellen zur Kompetenzanerkennung: Dem wba-Konzept der Weiterbildungsakademie Österreich und dem Kompetenzbilanzierungsinstrument KOMPASS. Die Beiträge zeigen an Beispielen aus Deutschland und Österreich, wie vorhandene Kompetenzen identifiziert, validiert und zertifiziert werden können.
Autor:in/Herausgeber:in

Gisela Wiesner ist Professorin für Erwachsenenbildung/Berufliche Weiterbildung einschl. Berufliche Bildung und Weiterbildung in Entwicklungsländern im Institut für Berufspädagogik der Fakultät für Erziehungswissenschaften, Bereich Human- und Sozialwissenschaften der Technischen Universität Dresden.
Elke Gruber ist seit 2002 Inhaberin des Lehrstuhles für Erwachsenen- und Berufsbildung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt; derzeit ist sie Institutsvorständin.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Einleitung

Elke Gruber, Gisela Wiesner: Verschlungene Pfade der Professionalisierung von Erwachsenenbildnern und Weiterbildnerinnen. Anerkennung vorhandener Kompetenzen als zeitgemäße Anforderung

Erwachsenenpädagogische Professionalität
Sabine Schmidt-Lauff, Anika Lehmann: Entwicklungsstränge im Professionalisierungsverständnis - eine reflexive Positionierung zu gegenwärtigen Kompetenzbilanzierungsverfahren
Wolfgang Jütte, Markus Walber: Interaktive Professionalisierungsszenarien in der Weiterbildung
Erwachsenenpädagogische Kompetenzen bilanzieren, anerkennen und entwickeln

Die österreichischen Erfahrungen
Annelies Heilinger: Professionalisierung mit Kompetenz steuern am Beispiel der Weiterbildungsakademie Österreich
Christian Ocenasek, Susanne Huss: Weiterbildungsakademie Österreich Erfolgskriterien und Risikofaktoren eines Kooperationsprojektes der österreichischen Erwachsenenbildung - ein E-Maildialog
Anita Brünner, Elke Gruber, Susanne Huss: Qualifizierung des Weiterbildungspersonals: Ergebnisse aus dem begleitenden Evaluationsprozess der Weiterbildungsakademie Österreich

Die Dresdener Untersuchungen-
das Kompetenzbilanzierungsinstrument "KOMPASS"
Jan Böhm, Gisela Wiesner: Das Kompetenzbilanzierungsinstrument KOMPASS (Kompetenzpass für Weiterbildner/innen) - diskursive Entwicklung, Erprobung und Einsatzempfehlungen
Jan Böhm: Anpassung und Anwendung des Bilanzierungsinstruments KOMPASS als Personalentwicklungsinstrument des VW Bildungsinstituts Zwickau - Erfahrungen und Ergebnisse eines Transferprozesses

Zur internationalen Einordnung
Anne Strauch: Von der Kompetenzvalidierung zur Zertifizierung - Herausforderungen und Visionen