Band-Nr.: 46

Reihe: Internationales Handbuch der Berufsbildung - Monografien-Reihe

Artikelnummer: 6004639

Print:
2017, 140 Seiten, 29,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5955-6
E-Book:
2017, 140 Seiten, 29,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5956-3
DOI: 10.3278/6004639w
Print
E-Book
Pressetext
Im australischen Bildungs- und Berufsbildungssystem spielen Flexibilität sowie Nachfrage- und Kompetenzorientierung als Grundphilosophie eine wichtige Rolle. Duales Lernen in Betrieb und College ist - im Vergleich zu anderen angelsächsisch geprägten Berufsbildungssystemen - etabliert. In den 1990er  …mehr
Im australischen Bildungs- und Berufsbildungssystem spielen Flexibilität sowie Nachfrage- und Kompetenzorientierung als Grundphilosophie eine wichtige Rolle. Duales Lernen in Betrieb und College ist - im Vergleich zu anderen angelsächsisch geprägten Berufsbildungssystemen - etabliert. In den 1990er Jahren wurde unter anderem ein Qualifikationsrahmen eingeführt. Auch die Berufsbildungsforschung ist weit ausgebaut, mit einem eigenen Berufsbildungsforschungszentrum sowie einigen Universitätslehrstühlen zur beruflichen Bildung. Mit all diesen Eigenschaften ist Australien - auch für Deutschland - ein interessantes Referenzsystem. Der Band 'Australien', der Teil des Internationalen Handbuchs der Berufsbildung ist, stellt die Berufsbildung des Landes am anderen Ende der Welt detailliert vor.

Der Band ist Teil des Internationalen Handbuchs der Berufsbildung (IHBB), dem Standardwerk der vergleichenden Berufsbildungsforschung. Das Internationale Handbuch der Berufsbildung stellt die Berufsbildung und das Bildungssystem ausgewählter Industriestaaten und von wichtigen Schwellen- und Entwicklungsländern vor. Die einheitliche Systematik der Länderstudien erhöht die Vergleichbarkeit der Ergebnisse. Das Internationale Handbuch wird von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen sowie Expertinnen und Experten der Berufsbildungspraxis als wichtige Informationsquelle genutzt.

Die Herausgeber des Internationalen Handbuchs sind das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), vertreten durch Philipp Grollmann und Dietmar Frommberger, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Thomas Deißinger ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik an der Universität Konstanz.

Dr.in Silke Gulden ist Managerin in Bereich People & Organisation bei der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers International in München.

Marius Herdrich ist Studienrat am Walter-Eucken-Gymnasium und Kaufmännische Schulen I in Freiburg im Breisgau.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Abkürzungsverzeichnis
Grunddaten [2016]
Einleitung
1 Geografische, gesellschaftliche, politische und ökonomische Rahmenbedingungen
2 Gesetzliche Grundlagen, Zuständigkeiten und Träger im Bildungsund Berufsbildungssystem
3 Übersicht über das Bildungswesen (Victoria)
4 Berufliches Bildungswesen
5 Berufliche Erstausbildung und Weiterbildung
6 Personal im Bildungswesen
7 Internationalisierung
8 Aktuelle Probleme und Reformperspektiven
9 Zusammenfassung
10 Literatur
11 Dokumente, Rechtsgrundlagen, Anschriften
Register
Organigramm Bildungswesen - Victoria (allgemeine Bildung, berufliche Erstausbildung und Weiterbildung)