Sigrid Nolda

Fremdsprachenlernen Erwachsener

Qualitative Zugänge

Reihe: Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung

Artikelnummer: 14/1129

Print:
2017, 274 Seiten, 34,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5920-4
E-Book:
2017, 274 Seiten, 34,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5921-1
Print
E-Book
Pressetext
Wie lernen Erwachsene eine Fremdsprache? Lernen die Teilnehmenden eines Integrationskurses anders als Teilnehmer:innen eines berufsorientierten Englischkurses? Das Sprachenlernen Erwachsener ist ein weites Feld, das die Erwachsenenbildungsforschung bisher nur wenig erschlossen hat. In ihrem Buch  …mehr
Wie lernen Erwachsene eine Fremdsprache? Lernen die Teilnehmenden eines Integrationskurses anders als Teilnehmer:innen eines berufsorientierten Englischkurses? Das Sprachenlernen Erwachsener ist ein weites Feld, das die Erwachsenenbildungsforschung bisher nur wenig erschlossen hat. In ihrem Buch plädiert die renommierte Erwachsenenbildnerin Sigrid Nolda für eine intensivere Erforschung des Themas. In ihren eigenen Forschungen, die in diesem Band zusammengeführt werden, greift sie auf eine Vielfalt von Ansätzen aus der Erwachsenenbildungstheorie, Fremdsprachendidaktik und (Fremd)Spracherwerbsforschung zurück.

Im einführenden Kapitel trägt die Autorin Theorien und Konzepte, Forschungen, Statistiken und Lehr-Lern-Methoden der Fremdsprachendidaktik zusammen. An prägnanten Fallbeispielen zeigt sie im Hauptteil erwachsenenpädagogische Zugänge zum Fremdsprache-lernen Erwachsener auf. Dazu gehören Programmanalyse, Interaktionsforschung und Biografieanalyse. Mit ihren diversen Zugängen gelingt es der Autorin, die Bedeutung einer interdisziplinären Forschung hervor-zuheben.

In den abschließenden Desiderata regt Sigrid Nolda weitere empirische Studien an, unter anderem zum Fremdsprachenlernen Erwachsener im mittleren Erwachsenalter und zum Umgang mit Sprachlernmedien.

Der Band erscheint in der Reihe Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung, herausgegeben vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung ¿ Leibniz-Zentrum für lebenslanges Lernen.
Autor:in/Herausgeber:in

Sigrid Nolda war Professorin für Erwachsenenbildung an der Technischen Universität Dortmund. Ihre Arbeitsschwerpunkte waren u.a. Interaktionsforschung, Biografieforschung und Video- und Bildanalyse.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Vorbemerkung (DIE)
1.Einleitung: Fremdsprachenlernen Erwachsener und Erwachsenenbildung - Zwei (getrennte) Diskurse?
2.Traditionelle Zugänge: Lernpsychologie und Didaktik des Fremdsprachen-lernens
3.Innovative Zugänge über qualitative Fallstudien zu den Bereichen
*Werbung, Information und Selbstdarstellung von Anbietern
*Interaktion und Wahrnehmung in Lehr-/Lernsituationen
*Biographische Deutungen vergangenen Fremdsprachenlernens*
4.Mögliche Konsequenzen für Theorie, Empirie und Praxis des Fremd-sprachenlernens Erwachsener
Literaturverzeichnis
Autorenporträt
Zusammenfassung/Abstract

Ihre Ansprechpartnerin

Klaudia Künnemann
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (0521) 9 11 01-21