Dorothea Schemme, Hermann Novak, Isabel Garcia-Wülfing (Hg.)

Transfer von Bildungsinnovationen - Beiträge aus der Forschung

Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung

Institution: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Artikelnummer: 111-084

Print:
2017, 267 Seiten, 31,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-1187-5
E-Book:
2017, 267 Seiten, 31,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5815-3
DOI: 10.3278/111-084w
Print
E-Book
Pressetext
Modellversuche und Entwicklungsprojekte greifen aktuelle und absehbare Problematiken auf und erarbeiten praktikable Lösungen. Umso wichtiger ist der Transfer von Wissen, Erkenntnissen und Ergebnissen aus Modellversuchen in die Praxis - auch in der Bildung. Wie entstehen Bildungsinnovationen in der  …mehr
Modellversuche und Entwicklungsprojekte greifen aktuelle und absehbare Problematiken auf und erarbeiten praktikable Lösungen. Umso wichtiger ist der Transfer von Wissen, Erkenntnissen und Ergebnissen aus Modellversuchen in die Praxis - auch in der Bildung. Wie entstehen Bildungsinnovationen in der beruflichen Aus- und Weiterbildungspraxis und wie werden sie im Alltag verankert? Was kennzeichnet einen gelingenden Transfer? Welche Faktoren und Hindernisse beeinflussen die Umsetzung? Auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen berichten die Autor:innen des Sammelbandes 'Transfer von Bildungsinnovationen' über wissenschaftlich fundierte Transferansätze und -konzepte aus Bildungsprojekten und -programmen.

Ziel des Bandes ist es, das Bewusstsein für dieses zentrale Thema zu schärfen und Akteuren in Praxis und Forschung Impulse für das Verständnis, die Planung, Gestaltung und Auswertung von Transferprozessen zu geben. Die Beiträge greifen die Erwartungen an den Transfer aus Sicht der Politik, der Berufsbildungspraxis und der Sozialwissenschaften auf und beleuchten dabei nationale und internationale Perspektiven. Das Schlusskapitel leistet einen Ausblick auf das Thema 'Transfer in Modellprogrammen neuen Typs'.

Die Autor:innen reflektieren und analysieren ihre Arbeit als wissenschaftliche Begleitungen an den Schnittstellen Entstehung von Bildungsinnovationen, Gestaltung von Bildungspraxis und Transferkonzeptionen. Die unterschiedlich akzentuierten Beiträge regen Diskussionen über die Weiterentwicklung des Transfers von Bildungsinnovationen an und können einen Beitrag für weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten leisten - nicht nur bei Bildungsprojekten.
Autor:in/Herausgeber:in

Dr.in Dorothea Schemme, wissenschaftliche Direktorin, Mitarbeiterin beim Bundesinstitut für Berufsbildung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Qualität der Berufsbildung, Begleitforschung Modellprogramme, Transfer- und Wirkungsforschung.

Hermann Novak leitet das Projektbüro für innovative Berufsbildung, Personal- und Organisationsentwicklung, Heidenheim. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Qualität der beruflichen Bildung; subjektorientierte entwicklungsförderliche Lern- und Arbeitsformen; Verknüpfung von Arbeit, Bildung und Innovation; partizipative Forschungsansätze, Transfer- und Wirkungsforschung.

Isabel García-Wülfing ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundesinstitut für Berufsbildung und zuständig für die fachliche Begleitung des Förderprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Entwicklung und zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Bildung. Zu ihren Aufgaben gehört insbesondere die Unterstützung der Transfermaßnahmen in die Berufsbildungspraxis.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Vorwort (Reinhold Weiß)

Einführung
-Zur Relevanz, Vielschichtigkeit und Dynamik des Transfers von Bildungsinnovationen (Hermann Novak, Dorothea Schemme)
- Wissenstransfer als mehrseitiger responsiver Prozess jenseits der Linearität (Dorothea Schemme)

Erwartungen an Transfer - Diskussionslinien
- Ansprüche an einen gelingenden Transfer aus Sicht von Bildungspolitik, Wissenschaft und Praxis (Michael Ehrke)
- Vom Vermittlungs- zum kooperativen (Weiter-)Entwicklungsansatz - Wie Bildungsinnovationen für die Berufsbildungspraxis fruchtbar werden können und welche Faktoren für einen gelingenden Innnovationstransfer eine Rolle spielen (Hermann Novak)
- Transfer aus sozialwissenschaftlicher Sicht unter Einbeziehung von Erfahrungen aus verschiedenen Entwicklungsprogrammen (Fritz Böhle)
- Transfer von Modellversuchsergebnissen erfordert Weiterbildung des Ausbildungspersonals (Gerhard M. Zimmer)
- Forschung, Lernen und Transfer in Modellversuchsprojekten (Joachim Ludwig)
- Zum Transfer von Modellversuchsergebnissen: Überlegungen und Erfahrungen (Thomas Reglin)

Transfer aus nationaler und internationaler Perspektive
- Vom Transfer zum Lernprozess - Transfer-Erfahrungen aus verschiedenen öffentlich geförderten Forschungs- und Entwicklungsprogrammen (Werner Fricke)
- Erfahrungen und Erkenntnisse zum Transfer von Modellversuchen in der schulischen Berufsbildung (Martin Fischer)
- Innovationstransfer: Die Achillesferse europäischer Entwicklungsprogramme (Thomas Stahl)
- Nachhaltigkeit in internationalen bilateralen Beratungsprojekten (Gabriela Höhns)

Transfer in Modellprogrammen neuen Typs
- Transfer und Nachhaltigkeit - Anschluss an die Ordnungsarbeit (Andrea Mohoric / Thomas Vollmer / Werner Kuhlmeier)
- Innovationen in der Berufsbildung verbreiten - die Bedeutung von Modellversuchsprogrammen für den Ergebnistransfer (Martin Fischer / Claudia Gaylor / Magdalene Follner / Matthias Kohl / Susanne Kretschmer)

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Ihre Ansprechpartnerin

Klaudia Künnemann
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (0521) 9 11 01-21