Hochschule und Wissenschaft: Hochschulpolitik

ARTIKELDETAILS

DAAD, DZHW (Hg.)

Wissenschaft Weltoffen 2014

Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland

2014, 152 Seiten

Artikelnummer: 7004002mw

Creative Commons Lizenzvertrag
Wissenschaft Weltoffen 2014 von DAAD (Hg.); DZHW (Hg.) steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.
E-Book (PDF):
DOI: 10.3278/7004002mw

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Abstract

  • Aktuelle Kennzahlen zur Internationalität der deutschen Hochschulen

  • Sonderthema Zusammenarbeit Deutschland - USA


Die Publikation präsentiert umfangreiche Kennzahlen zur Internationalität der deutschen Hochschulen und des deutschen Wissenschaftssystems. Im Mittelpunkt stehen internationale Mobilität von Studierenden und Wissenschaftlern und die Attraktivität Deutschlands als Studien- und Forschungsstandort im internationalen Vergleich. Der Band informiert detailliert und mit zahlreichen Grafiken über zentrale Trends der akademischen Mobilität. Zum ersten Mal präsentiert die Publikation in diesem Jahr auch Daten zu transnationalen Bildungsangeboten und zum Verbleib ausländischer Studierender in Deutschland. Das Schwerpunktthema "USA und Deutschland: Akademischer Austausch und studentische Mobilität" beleuchtet Wechsel- und Austauschbeziehungen zwischen den Wissenschaftssystemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Alle Texte des Bandes sind in deutscher und englischer Sprache verfasst.

Die Studie steht kostenfrei zum Download unter wbv-open-access.de zur Verfügung. Über diese elektronische Fassung können auch Excel-Daten der Grafiken heruntergeladen werden.


Zitiervorschlag

DAAD/DZHW (Hg.): Wissenschaft Weltoffen 2014. Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Bielefeld 2014. DOI: 10.3278/7004002mw

Weitere InfosPressetextWebsite

Zum Autor/Herausgeber

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) e.V.

Der DAAD ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen. Er fördert die internationalen Beziehungen der deutschen Hochschulen durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern und durch internationale Programme und Projekte.

 

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Die Gesellschaft dient als Kompetenzzentrum der Stärkung der Hochschul- und Wissenschaftsforschung in Deutschland und stellt wissenschaftliche Infrastrukturen für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung bereit. Gesellschafter des DZHW sind der Bund und die Länder.