ARTIKELDETAILS

Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hg.)

Bildung in Deutschland 2014

Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen

2014, 354 Seiten

Artikelnummer: 6001820dw

Creative Commons Lizenzvertrag
Bildung in Deutschland 2014 von Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hg.) steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Buch:
ISBN: 978-3-7639-5417-9
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5431-5
DOI: 10.3278/6001820dw

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
49,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Der Klassiker der Bildungsberichterstattung in neuer Auflage

  • Schwerpunktthema Inklusion


Schwerpunkt von "Bildung in Deutschland 2014" ist die Inklusion. In der 5. Auflage von "Bildung in Deutschland" analysieren die Autoren die Situation von Menschen mit Behinderungen im Bildungssystem.

Der Bericht "Bildung in Deutschland" erscheint seit 2006 alle zwei Jahre als umfassende und empirisch fundierte Bestandsaufnahme des deutschen Bildungswesens: von der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung über die allgemeinbildende Schule und die non-formalen Lernwelten im Schulalter, die berufliche Ausbildung und Hochschulbildung bis hin zur Weiterbildung im Erwachsenenalter.


Das sagt die Presse

"Die Berichte der Autorengruppe sind unverzichtbare Eckpunkte in der Standortbestimmung unseres Bildungssystems. [Hervorzuheben ist] die Souveränität in der Aufbereitung der enormen Daten ebenso wie die vorbildliche Nutzerfreundlichkeit."

Prof. Dr. Dirk Plickat, socialnet.de

Zitiervorschlag

Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hg.): Bildung in Deutschland 2014. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen. Bielefeld 2014. DOI: 10.3278/6001820dw

Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Verantwortlich für "Bildung in Deutschland 2014" ist die Autorengruppe Bildungsberichterstattung. Mit der Federführung ist das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) betraut. Weitere Mitglieder sind: das Deutsche Jugendinstitut (DJI), das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), das Soziologische Forschungsinstitut an der Universität Göttingen (SOFI) sowie die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Die Erarbeitung des Berichts durch die Autorengruppe wurde von der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.