IAB-Kurzberichte

Aktuelle Analysen aus dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Die IAB-Kurzberichte enthalten aktuelle und vielfach grafisch umgesetzte Informationen zu jeweils einem Thema aus der Forschungsarbeit des Instituts.
Die Reihe richtet sich vornehmlich an die (Fach-)Öffentlichkeit und erscheint unregelmäßig, 25- bis 30-mal im Jahr.

Archiv iab.de

Jahrgang 2019

ARTIKELDETAILS

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) (Hg.)
Gesine Stephan

IAB-Kurzbericht 25/2016

Beschäftigung vor und nach dem Arbeitslosengeldbezug: Die Hälfte der Zugänge und Abgänge entfällt auf acht Branchen

2016, 8 Seiten

Abgänge entfällt auf acht Branchen

Artikelnummer: 300937

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Zeitschrift
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
1,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Die Arbeitslosenversicherung ist eine der zentralen Errungenschaften des Sozialstaats. Sie sichert Menschen, die arbeitslos werden und einen Anspruch auf Versicherungsleitungen erworben haben, während der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz finanziell ab. Der Bericht geht der Frage nach, welche Tätigkeiten Menschen vor dem Arbeitslosengeldbezug ausgeübt haben, und welche Jobs sie nach dem Leistungsbezug aufgenommen haben.