IAB-Kurzberichte

Aktuelle Analysen aus dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Die IAB-Kurzberichte enthalten aktuelle und vielfach grafisch umgesetzte Informationen zu jeweils einem Thema aus der Forschungsarbeit des Instituts.
Die Reihe richtet sich vornehmlich an die (Fach-)Öffentlichkeit und erscheint unregelmäßig, 25- bis 30-mal im Jahr.

Archiv iab.de

Jahrgang 2019

ARTIKELDETAILS

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (Hg.)
Johannes Fuchs, Markus Hummel, Christian Hutter, Sabine Klinger, Susanne Wanger, Enzo Weber, Roland Weigand, Gerd Zika

IAB-Kurzbericht 18/2013

IAB-Prognose 2013/2014: Arbeitslosigkeit sinkt trotz Beschäftigungsrekord

2013, 12 Seiten

Artikelnummer: 300830

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Zeitschrift
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
1,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Die Schuldenkrise in Europa hat die deutsche Konjunktur im vergangenen Winterhalbjahr in Mitleidenschaft gezogen. Im zweiten Quartal 2013 setzte aber eine kräftige Erholung ein, die Erwartungen für die weitere Entwicklung sind moderat positiv. Am Arbeitsmarkt konnte die Beschäftigung ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Die Arbeitslosigkeit sinkt allerdings seit längerer Zeit nicht mehr nennenswert. Hier treten strukturelle Probleme mehr und mehr zu Tage. Die aktuelle IAB-Prognose zeigt, mit welcher Entwicklung bis zum Jahresende und im Jahr 2014 zu rechnen ist.