Interdisziplinäre Lehre - Call for Manuscripts

Interdisziplinäre LehreCall for Manuscripts

Mit der neuen Publikationsreihe Interdisziplinäre Lehre entwickelt wbv Publikation ein lebendiges Forum für den gemeinsamen Diskurs und die Verbreitung wertvoller Impulse für die Praxis - eine Plattform für die Vielfalt interdisziplinärer Zugänge, Arbeitsformen, Erfahrungen und Impulse in der Hochschullehre.

Aufgenommen werden Forschungsarbeiten einzelner Disziplinen, Projektergebnisse oder disziplinübergreifende Lehrerfahrungen, von theoretisch und empirisch bis zu Praxiserfahrungen. Das Spektrum an Zugängen reicht dabei von theoretischen Erörterungen über empirisch fundierte Studien bis zu praktischem Erfahrungstransfer. Gerade für innovative Publikationsformen und Formate bietet die neue Reihe ein Plenum. Publikationen können in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden.

Sie suchen

  • einen professionellen Auftritt,
  • Reichweite und Rezeption,
  • eine transparente und persönliche Zusammenarbeit mit einem renommierten Publikationspartner?

Möchten Sie Ihre Publikation in der Reihe veröffentlichen? Wir stellen für Sie den Kontakt zu unseren Reihenherausgebenden her.

Vanessa Leppert
Programmleitung
Hochschule & Wissenschaft
Tel. 0521 91101-30 | E-Mail

Die Herausgebenden

Simone Brandstädter

Simone Brandstädter ist Mitarbeiterin im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg.

Simone Brandstädter

Mirjam Braßler

Mirjam Braßler ist Mitarbeiterin am Universitätskolleg der Universität Hamburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind interdisziplinäres Lehren und Lernen, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung und Open Education.

Mirjam Braßler

Sebastian Lerch

Sebastian Lerch vertritt derzeit die Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Kompetenzförderung, Biographiearbeit, Lebenslanges Lernen sowie Interdisziplinarität.

Sebastian Lerch