• DGS-Kongress 2016

    26. – 30.09.2016, Bamberg

DGS-Kongress 2016

38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Geschlossene Gesellschaften
26. – 30.09.2016, Bamberg

DGS-Kongress 2016

Unser Standort

Sie finden uns in der Verlagsausstellung im Erdgeschoss des Gebäudes Feldkirchenstraße 21 gegenüber der Treppe!

DGS-Kongress 2016Geschlossene Gesellschaften

Der 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) hat das Thema "Geschlossene Gesellschaften" und findet vom 26. – 30. September 2016 an der Universität Bamberg statt.

Mit dem Thema "Geschlossene Gesellschaften" richtet der Kongress seine Aufmerksamkeit auf einen Kernbereich der Selbstbeschreibung moderner Gesellschaften: Diese verstehen sich im Sinne der kritischen Aufklärung (Kant), des Marxismus oder der Rationalisierungs-, Differenzierungs- und Modernisierungstheorien (von Weber und Durkheim über Parsons und Luhmann bis Elias und Beck sowie den multiple modernities etwa bei Eisenstadt bzw. den postcolonial perspectives) als von Menschen selbst gemachte Ordnungen. Das heißt, moderne Gesellschaften verstehen sich als gestaltungsoffen.

DGS-Kongress 2016