Kooperationen

ATHENA
wbv Publikation führt ab dem Jahreswechsel 2019/2020 das Wissenschafts- und Fachprogramm des ATHENA-Verlags (Oberhausen) fort. Rolf Duscha, der Verleger von ATHENA ist weiterhin für das Programm verantwortlich, wbv Publikation übernimmt die Umsetzung der ATHENA-Publikationen sowie Vertrieb und Marketing. Auch die komplette Backlist wird in das Programm von wbv Publikation integriert.
1996 wurde der ATHENA-Verlag von Rolf Duscha mit dem Ziel gegründet, hochwertige Fachliteratur aus einem breiten Spektrum der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften zu publizieren. Dieses Ziel wird nun von beiden Partnern gemeinsam verfolgt.

bwp@
bwp@ ist das Online-Fachjournal für alle an der Berufs- und Wirtschaftspädagogik Interessierten, die schnell, problemlos und kostenlos auf reviewte Inhalte und Diskussionen der Scientific Community zugreifen wollen. Seit 2015 besteht eine Kooperation zwischen bwp@ und wbv Media.

Knowledge Unlatched (KU)
Knowledge Unlatched (KU) ist eine Kooperative, die 2012 in England gegründet wurde und sich für den freien Zugang zu akademischen Inhalten für Leser:innen auf der ganzen Welt einsetzt. Die KU-Online-Plattform ist zentrale Anlaufstelle für Bibliotheken weltweit, um OA-Modelle, Programme führender Verlagshäuser und OA-Initiativen zu unterstützen.
wbv Media kooperiert seit 2017 mit Knowledge Unlatched Open Services und öffnet damit Open-Access-Publikationen aus Sozialwissenschaften, Bildungs- und Sozialforschung für die internationale Wissenschafts-Community.

Nationaler Open-Access-Kontaktpunkt OA2020-DE (NOAK)
Strategisches Ziel des Nationalen Open-Access-Kontaktpunkts OA2020-DE ist das Schaffen von Voraussetzungen für die großflächige Open-Access-Transformation in Übereinstimmung mit der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen, die das Projekt zudem für drei Jahre fördert.
Der NOAK organisiert Arbeitsgruppen und kooperiert mit deutschen Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Bibliotheken und Verlagen zusammen und sucht den Austausch mit anderen Projekten im Kontext der Open-Access-Transformation. Der wbv ist seit 2018 mit NOAK im Gespräch.

peDOCS [pedagogical documents] 
Das am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) aufgebaute und gepflegte Repositorium peDOCS bündelt elektronische Volltexte der Bildungsforschung und Erziehungswissenschaft und stellt diese entsprechend der Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen zur Verfügung (Open Access). wbv Media kooperiert schon seit dem Jahr 2009 mit peDOCS.

Social Science Open Access Repository (SSOAR)
Das Social Science Open Access Repository (SSOAR) ist der Volltextserver der Sozialwissenschaften. Er bündelt sozialwissenschaftlich relevante, qualitätsgeprüfte Literatur und stellt sie – entsprechend der Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen (Open Access) – zur Verfügung. SSOAR beschreitet im Wesentlichen den Weg des Grünen Open Access und sieht sich als Zweitveröffentlicher qualitätsgeprüfter Literatur. wbv Media kooperiert seit 2012 mit SSOAR.

socialnet
socialnet ist eine deutschsprachige Plattform für Fachinformationen aus Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management sowie Dienstleister mit vielfältigen Angeboten rund ums Internet und Wissensmanagement. Um Informationen und Erfahrungen möglichst schnell und gezielt nutzbar zu machen, vernetzt socialnet Expert:innen, Entscheidungsträger:innen und Organisationen von überregionaler Bedeutung. wbv Media unterstützt socialnet als Sponsor.

utb
Ab 1. Januar 2018 ist wbv Media Mitglied der Verlagskooperation utb. wbv Media verstärkt das utb-Programm in den Bereichen Sozialwissenschaft und Pädagogik. Dozent:innen, Studierende, Lehrende sowie Buchhändler:innen und Bibliotheken profitieren ab sofort von dem umfassenden utb-Service.

wb-web
wb-web ist ein Onlineportal zur Professionalitätsentwicklung von Lehrenden in der Erwachsenen- und Weiterbildung, das vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) betrieben wird.

Das frei zugängliche Portal unterstützt Trainerinnen und Trainer, Kursleitende, Teamerinnen und Teamer, Dozentinnen und Dozenten dabei, methodisch und didaktisch wertvolle Weiterbildungsangebote zu schaffen.

wbv Media unterstützt das Projekt wb-web seit der Gründung 2014 als Partner.