ARTIKELDETAILS

Günther G. Goth, Eckart Severing (Hg.)

Kulturelle Vielfalt im betrieblichen Arbeitsalltag

Auszubildende gewinnen und integrieren

2015, 47 Seiten

Band-Nr.: 65

Reihe: Leitfaden für die Bildungspraxis

Artikelnummer: 6004459

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5515-2
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5516-9
DOI: 10.3278/6004459w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Kulturelle Vielfalt für die Personalentwicklung

  • Perspektiven für Mitarbeiter mit Migrationserfahrung


Immer mehr Betriebe setzen bei der Personalplanung auf eine multikulturelle Belegschaft, in der Menschen mit unterschiedlichen Wurzeln und Hintergründen zusammenarbeiten.

 

Der Leitfaden vermittelt einfache Strategien und Tipps, wie Unternehmen insbesondere junge Menschen mit Migrationshintergrund ansprechen und gewinnen können. Wichtig ist es hierfür, den zukünftigen Mitarbeitern/innen Perspektiven zu eröffnen, bei denen Migrationserfahrung von Vorteil ist.


Das sagt die Presse

"Dieser Leitfaden ist eine sehr nützliche Arbeitsgrundlage für Ausbildungsverantwortliche in Betrieben. Er bringt wesentliche Hintergründe und Argumente kurz und überzeugend auf den Punkt, verzichtet auf zeitraubende theoretische Umwege und gibt einen umfassenden Überblick über konkrete Handlungsanweisungen [...]"

Tatjana van de Kamp, socialnet.de, 13.01.2016

Zitiervorschlag

Schönefeld, D./Düz, F./Oppenrieder, C. u.a.: Kulturelle Vielfalt im betrieblichen Arbeitsalltag. Auszubildende gewinnen und integrieren. Bielefeld 2015. ISBN: 978-3-7639-5515-2

Autor:in/Herausgeber:in

Günther G. Goth ist Vorstandsvorsitzender des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Eckart Severing ist Geschäftsführer des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) sowie Mitglied der Geschäftsleitung des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. und Mitglied des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN).